Frage von xAbendstille3, 117

Mit der Katze Zug fahren?

Hallo. Ich hab morgen eine 2 stündige Fahrt mit dem Zug vor mir und hab eine Katze die ich heute bekommen habe dabei. Natürlich ist die Katze in der Transportbox aber sie wird sicherlich sehr miauen. Ich habe mir extra ein Ticket in der 1. Klasse Abteilwagen gekauft damit ich die Leute in der 2. Klasse nicht störe. Ich hoffe auch das um 9 Uhr morgens nicht so viele reisende unterwegs sind. Darf man überhaupt mit einer Katze die in der Transportbox ist Zug fahren? Was ist wenn das mit dem miauen stört? Können sie mich dann aus der Bahn werfen? Danke im Vorraus.

Expertenantwort
von polarbaer64, Community-Experte für Katze, Katzen, Tiere, 62

Natürlich darf man mit der Katze in der Box Bahn fahren. Allerdings frage ich mich, wozu das nötig ist. Du solltest das nur tun, wenn das endgültige Ziel der Katze auch dein Ziel ist. Sollte das nur eine Wochenendreise oder ähnliches sein, lass die Katze zuhause.

Wenn das hier für dich nur eine Vergnügungsfahrt und kein Umzug ist, war es ziemlich unklug, einen Tag vorher eine Katze anzuschaffen. Katzen bleiben normaler Weise zuhause, wenn der Mensch in den Urlaub geht, da sie sehr ortsgebunden sind. Nun kennt die Katze dein Zuhause ja noch gar nicht, und wird dem Stress einer Zugfahrt ausgesetzt.Das Tier kann einem nur Leid tun.

Wenn die Katze nicht umzieht, dann frage bitte einen Nachbarn, ob der morgen die Katze bei dir zuhause versorgen kann. Oder ist das tatsächlich für einen  ganzen Urlaub? Dann würde ich die abgebende Stelle fragen, ob die Katze nicht noch so lange dort bleiben kann, wo sie sich auskennt.

Wenn das eine Urlaubsfahrt ist, kannst du dir sicher sein, dass die Katze zum Schluss hoffnungslos verstört ist. Ich hoffe, es ist tatsächlich nur eine einmalige Fahrt im Sinne eines Umzugs... . In dem Fall gib eine Decke in die Transportbox, sichere die Box noch zusätzlich mit Gurten, damit sie bloß nicht aufgeht, und häng was zum Verdunkeln über die Box, damit die Katze nicht so viel mitbekommt. Es kann gut sein, dass sie vor Panik die ganze Zugfahrt schreit. - Aus der Bahn werfen  wird dich wohl keiner, aber es kann gut sein, dass du dir bissige Kommentare anhören musst.

Expertenantwort
von maxi6, Community-Experte für Katze & Katzen, 79

Klar kannst Du mit der Katze im Zug fahren. Nimm eine Decke oder ein grosses Handtuch mit und lege das während der Fahrt komplett über die Box. Das beruhigt die meisten Katzen, zumindest mal zeitweise.

Falls die Katze doch zu miauen anfängt, sprich leise mit ihr, kraule sie durch die Stäbe, dann sollte es gehen.

Kommentar von Negreira ,

Aber egal, was auch immer passiert: Laß die Box unterwegs zu und mach sie erst wieder an Deinem endgültigen Ziel auf! Nicht, daß Dir die Katze wegläuft. Sie wird sowieso furchtbaren Streß haben! Gute Fahrt

Antwort
von ctest, 43

Die meissten Katzen wollen dort bleiben, wo sie wohnen. Die wollen nicht "umziehen". Eine Katze, mit in den Urlaub nehmen, das geht vielleicht bei einer von 50 .. bei allen anderen ist das fast unmöglich. Es besteht auch immer ein grosses Risiko, dass eine Katze "ausreist" ...

Hunde, kann man problemlos mitnehmen, aber man kann sie nur schwer zuhause lassen. Bei Katzen ist das genau das Gegenteil ... die kann man problemlos sogar 2 Tage zu Hause lassen (hauptsache sie haben zu fressen und zu trinken) .... aber normalerweise kann man sie nirgendwo mit hin nehmen.

Meine Mutter hatte 103 Katzen ... davon waren 2 wie Hunde .. die konnte man problemlos mitnehmen. Aber der Rest, den konnte man noch nicht einmal in ein anderes Haus umziehen, wenn das nötig war.  

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community