Mit der Katze raus gehen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

eine katze sollte frühestens mir 12 wochen abgegeben werden. also auf jeden fall nix mit 10 wochen. und ne kleine katze soltle sorgfältig an ein geschirr gewöhnt werden, das kann schonmal ne weile dauern. sie muss sich entspannt mit geschirr bewegen

ist in der neuen wohnung tierhaltung erlaubt?

leinengang für katzen ist so ne sache. ne katze geht nicht bei fuß, die erwartet dass du ihr folgst. durch gestrüpp, durch fahrräder..

wichtig ist auch dass die katze an der leine neimals angst hat. für viele katzen heißt das "keine fremden menschen". da ist campus dann schwierig.

wichtig ist auch dass so junge katzen niemals allein gehalten werden sollten. paarhaltung ist wichtig. leinengang ersetzt das nicht.

"lernen" klingt nach student und das heißt dass finanzen ne rolle spielen. zwei katzen heißen bei artgerechter nassfütterung ungefähr 100 euro im monat mehrkosten. es sollte auch nen notfallplan geben falls ne katze krank wird, da können schonmal 500 euro zusammenkommen. oder mehr

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist für überhaupt keine Katze zumutbar, egal wie alt.

Eine Katze braucht ihren Freiraum, mit ihr an der Leine rauszugehen ist für so ein Tier doch nur Qual - schließlich kann sie ja doch nicht das tun, was sie möchte. Eine kleine Gründfläche reicht einer Katze einfach nicht aus.

Und auch in einer Wohnung werden Katzen eigentlich nicht dauerhaft glücklich. Wie viel Zeit hast du denn während des Studiums überhaupt für sie? Und was ist danach? Wenn du arbeiten gehst, ist das Tier allein zuhause, und langweilt sich zu Tode.

Auch wenn es dich beruhigt eine Katze zu haben, an dem Punkt solltest du an das Tier denken statt an dich selbst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du die Katze ordentlich an die Leine gewöhnst, warum nicht. Musst halt nur mit freilaufenden Hunden aufpassen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hoffe du redest von zwei Katzen und nicht nur einer? Katzen sind keine Einzeltiere.
Naja also ich würde nie auf die Idee kommen eine Katze anzuleinen das passt nicht zum Charakter der Tiere, hol dir einen Hund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von johnston
01.12.2015, 15:56

Katzen können sehr wohl auch gut ohne eine zweite Katze leben. 

Einen Hund hohle ich mir nicht, denn dafür habe ich nicht genug Platz. Es wahr nur eine simple frage ob man Katzen mit rausnehmen kann wenn man Sicherheitsvorkehrungen wie eine Leine trifft, so dass dem kleinen Kätzchen nichts passieren kann. 

0
Kommentar von lola188
01.12.2015, 16:02

Blödsinn! Besonders bei Katzenkindern ist Einzelhaltung einfach nur Tierquälerei. Sogenannte "Einzelkatzen" sind Tiere, die von Menschen dazu gemacht wurde!
Informier dich doch erstmal bevor du dir ein Tier holst …

1
Kommentar von melinaschneid
01.12.2015, 16:21

von wie viel platz reden wir den da? Eine 1 Zimmer Studenten Wohnung wäre auch zu klein für eine katze....

1

Was möchtest Du wissen?