Frage von LOL3005, 36

Mit der Ausbildung Immobilienkaufrau studieren(Innenarchitektur) Freu mich jetzt schon auf schnelle Hilfe danke☺️?

Hallo ich habe eine Frage und zwar bin ich 17 Jahre alt habe einen Realschulabschluss das erste Jahr eines kaufmännischen Berufskollege abgeschlossen und mache Jetzt ein Fsj ich möchte gerne Innenarchitektur studieren da mir Inneneinrichtung sehr Spaß macht ich weis das ich mit der Ausbildung der Gestaltung für visuelles Marketing an einer Fachhochschule studieren kann kann ich das auch als Immobilienkaufrau? Denn wie man an meinem Lebenslauf bis jetzt sieht bin ich mir nicht sicher was ich machen soll😁☺️

Antwort
von SimonG30, 16

grundsätzlich ist ein Studium ohne Abi / Fachhochschulreife unter bestimmten Bedingungen möglich.

Meist wird ein mittlerer Bildungsabschluss + abgeschlossene Berufsausbildung + mehrjährige Berufserfahrung im erlernten Beruf + erfolgreicher Aufnahmetest an der Uni / FH vorausgesetzt, damit man fachbezogen studieren kann.

Bei einer kfm. Ausbildung wäre dies ein entsprechendes kfm / betriebwirtschaftliches Studium. Und eher nicht Innenarchitektur, da dies mit Deinem Werdegang wenig bis gar nichts zu tun hat.

Kommentar von tiegerv ,

Besser hätte man nicht Antworten können.

Antwort
von Schewi, 21

Geh auf die Internetseite des Studienganges und schau nach was die Zulassungsvoraussetzungen sind. Du brauchst in jedem Fall eine Hochschulzugangsberechtigung. Also Abi oder Fachabi. In deinem Fall müsstest du vermutlich erst Fachabi machen.

Antwort
von Rheinflip, 14

ImmobilienKauffrau und Design haben extrem wenig miteinander zu tun.  Zum Studium solltest du Fachabitur haben.  

Kommentar von ingridwg ,

was seltsam klingt ist später in der Praxis durchaus möglich. Es gibt nicht wenige Innenarchitekten, die später mit Maklern zusammenarbeiten oder auch selbst makeln. Als Innenarchitekt kann man sich in Häuser sehr gut hinein denken, und dementsprechend auch anbieten, Nutzungsvorschläge anbieten und dadurch entsprechend vermarkten. 

Kommentar von Rheinflip ,

Ein Makler ist definitiv kein Beruf,  nur eine Tätigkeit.  Dafür braucht man keine Ausbildung,  nur Chuzpe. ImmobilienKaufmann ist dagegen ein anspruchsvoller Ausbildungsberuf. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community