Frage von FckTheSystem, 86

Mit der Note 6 in der Abschlussprüfung durchfallen?

Hey ich schreibe morgen meine Mathematik Abschlussprüfung an einer Realschule in Bayern. Meine Jahresfortgangsnote ist eine 3. Mal angenommen ich schreibe eine 6, würde ich durchfallen? In den anderen Prüfungsfächern stehe ich auch auf einer 3.

Antwort
von Tom0601, 30

Vornote 3, Prüfungsnote 6 = Endnoten 4,5

Jetzt kann der Lehrer entscheiden, ob du eine 5 oder eine 4 bekommst ( meistens ist es so, dass die Prüfung mehr zählt)
Also angenommen du bekommst die 5, aber du hast in den anderen Hauptfächern als Prüfungsnote mind. eine 4 , hast du bestanden.
Du darfst eine 5 haben, bei zweien musst du sie ausgleichen können (zB durch die Nachprüfung)

PS. Die Nachprüfung ist gar nicht so schwer (ich spreche aus Erfahrung), ich hatte das Thema "Trigonometrie", habe mit 0 Fehlern bestanden. In der Prüfung hatte ich eine 2.
streng dich einfach an, so viel kannst du in Mathe gar nicht falsch machen.

Viel Glück 🍀
VG
Tom  

Antwort
von Nordseefan, 50

Das wäre eine 4,5 also eine 5.

Aber dann kann man soweit ich weiß immer noch ins mündliche.

Aber mach dir mal nicht so einen Kopf, du schaffst das. vor einer 6 hatte nicht mal ich Angst. Und ich hatte meine ganze Schulzeit ( von der erste Klasse an) mit Mathe zu kämpfen. Eine 4 war für mich ne gute Note.

und dann das Wuder der 3 in der Prüfung

Du schaffst das schon, viel Glück

Kommentar von FckTheSystem ,

Danke :) meinst du dass ich mit einer  5 in der AP auch in mündliche müßte?

Kommentar von Nordseefan ,

wenn du mit einer 4 zufrieden bist, dann nicht.

Antwort
von Orkano33, 48

Du müsstest in die mündliche aber eigentlich ja.

Antwort
von Commy999, 36

Glaube ja, musst glaub ich mindestens ne 4 schreiben

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten