Frage von JadeTaura, 60

Mit den Nerven am Ende wegen meiner Familie HILFE?

Hey ihr, Ich brauche einen Rat von euch.. Ich bin in letzter Zeit sooooooo oft traurig und weiß nicht was ich tun soll.. Ich hab mit meiner ärztin gesprochen und sie hat gesagt, dass das alles nur eine Phase sei(ich hab ihr allerdings nur die harmlose Version erzählt..) Ich komm nicht mehr klar.. Ich bin in meiner Familie unglücklich... Meine Mama beschimpft mich oft als hue, Schlape und sonst was.. Andere sagen ich bin Arrogant.. Und ich verstehe nicht wieso.. Ich find es total mies, dass ich von meiner eigenen Mama sowas gesagt bekomme...Ich bin eigt eher so ein Mensch der ruhig ist und ganz schlicht und normal.. Meine Freunde finden mich total langweilig und ich kleide mich auch nicht nuttig... Ich hab so Angst, dass mir iwann was passiert, dass ich zum Beispiel in meinen Gedanken so versunken bin, Dass mich jemand auf der Straße anfahren könnte oder ähnliches.. Ich nehme Tabletten zur Beruhigung meistens.. Und ich dachte auch schon an eine über dosis von Schlaftabletten.. So dass mejne Familie mal erkennt, dass ich auch wichtig bin.. Und mich deren Abwesenheit und Verhalten total kaputt gemacht hat.. Ich bitte um einen Rat...

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Sweetamoris2003, 16

Das tut mir echt leid für dich, dass du dir sowas anhören musst :/

Wende dich am besten an die Kummer-Nummer : 0800 111 0 333 montags-samstags 14-20 Uhr.

Wegen deiner Mutter : Könnte es sein, dass deine Mutter wegen irgendwelchen Problemen die Wut an dir rauslässt? Das könnte nämlich zutreffen. Auf jeden Fall nicht zurück beleidigen, denn das macht es schlimmer. Ignoriere es, so schwer es auch ist. 

Das ist eine nicht so schöne Situation, ich fühle mit dir. Da du mit deiner Mutter (bestimmt) nicht sachlich reden kannst, würde ich dir raten, ihr einen langen Brief zu schreiben, wie du dich fühlst und das es dich stark verletzt. 

Ich weiß, sie beschimpft dich, dass ist nicht so toll. Aber du kannst auch reinschreiben, dass du sie liebst. Das ist deine Mutter und es ist wichtig, dass man Kontakt trotzdem hat. (Nur nicht, wenn man geschlagen wird). 

Hol dir proffessionelle Hilfe und das gleiche sollte deine Mutter auch tun. Es wäre das beste für euch. 

Du bist ganz und garnicht eine Schl*mpe oder Sonstiges, hör da erstmal nicht drauf.

Ich wünsche dir alles gute vom ganzen Herzen, dass auch deine Mutter dieses Problem in den Griff bekommt. 

Und deine Freunde sind keine richtigen Freunde. Die mögen dich nicht so wie du bist, in meinen Augen ist das kein guter Umgang mit denen abzuhängen. 

Mfg

Lily

Antwort
von Centario, 18

Antun soll man sich nichts, versuche mal mehr dir selber zu gefallen und höre nicht so auf das Gerede anderer. Schreiben tust du erstmal so aals ob alles in Ordnung ist. Wenn deine Mutter so etwas sagt ist das schlimm. Villt kann sie einen Unwillen nicht anders ausdrücken, was schade wäre aber eben nur  ihr Unvermögen zeigt mit Problemen selber fertig zu werden. Halte den Kopf oben schon deinetwegen selbst. 

Antwort
von jokr25, 15

Hi!

Also erstmal sorry für alles was du durchmachen musst!

Mach aber bloß nicht schlapp, es kommen immer bessere Zeiten hinterher. Wenn du das Gefühl hast, mit deiner gesamten Familie alleine nicht mehr klar zu kommen, solltest du dich wirklich an eine andere erwachsene Person wenden z.B. Lehrer, Eltern von Freunden oder sogar Psychologe. Bei uns an der Schule gibt es sogar eine eigene Psychologin. Du musst mit jemandem darüber reden, auch wenn es vielleicht nicht angenehm für dich ist. Dein Problem ist eigentlich eher schon ein Fall für einen Arzt, wenn deine Ärztin also alles nur auf eine Phase ablenkt, würde ich mir vielleicht noch die Meinung von einem zweiten Arzt einholen.

Lass den Kopf nicht hängen, viel Glück!

LG

Antwort
von evermoreft, 25

Ich verstehe dich voll. War bei mir auch so oder ist sogar noch teilweise bei mir so. Es gibt draußen noch viele Menschen die dich so mögen wie du bist. Denk nicht weiter drüber nach und rede mal mit jmd den du auch wirklich vertraust.

Antwort
von dandy100, 13

Was Du da erzählst ist sehr einseitig - irgendeinen Grund wird es ja geben, warum Deine Mutter solche Sachen zu Dir sagt und warum man Dich als arrogant bezeichnet.

Es gibt für alles einen Grund, wenn Du den nicht kennst, musst Du mal Dein eigenes Verhalten überprüfen, einfach zu sagen, Du hättest nicht die geringste Ahnung, ist ein bißchen wenig.

Wenn man etwas herausfinden will, dann findet man es auch heraus: Frage Deine Familie, was der Grund für ihr verhalten ist - und höre vor allem damit auf, Beruhigungstabletten zu nehmen und Dich selbst bereits als Verkehrsopfer oder Selbstmörderin vorzustellen.

Ist nicht böse gemeint, wirklich nicht, aber diese Art des Selbstmitleid bringt Dich nicht weiter.

Versuche Dich mal ernsthaft mit Deiner Familie auseinanderzusetzen und auch Dich selbst kritisch zu hinterfragen. Nur wenn man die Anderen und auch sich selbst versteht, hilft das weiter - mit " Ich habe keine Ahnung" gehts jedenfalls nicht

Kommentar von JadeTaura ,

Danke für deinen Kommentar. 

Aber ich hab schon oft meine Freunde gefragt, weil ich schon so verzweifelt war, ob ich wirklich Arrogant bin.. Die sagen mir wirklich, dass sie nicht verstehen wieso man sowas zu mir sagt, und ich habe auch gesagt, dass ich wirklich so ein Mensch bin, der wirklich sehr ruhig und zurückhaltend ist.. 

Antwort
von Bubles, 10

Hast du ihnen das schon gesagt? Ich weiß das ist nicht einfach, aber das einzige was hilft ist mit irgendjemandem zu reden. Viel Glück und denk dran, auch wenn es nicht so aussieht, das Leben ist zu wertvoll als das andere es dir kaputt machen dürften (klingt kitschig ist aber so:))

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten