Frage von verblassend, 90

Mit dem Partner nur auf dem Sofa?

Hallo, dieser Thread wirft die Frage auf, wie mein Partner und ich uns mal einen etwas anderen Lebensstil angewöhnen können. Wir sind beide recht bequeme Menschen, schlafen gern lang und schauen auch gerne Filme und Serien, nur irgendwie beschleicht mich das Gefühl, dass wir unsere gemeinsame Zeit mal anders nutzen sollten.

Zusammen feiern gehen finde ich ungeeignet, weil ich mich ungerne mit hemmungslosen Trinkenden umgebe und er auch aus der Zeit raus ist, dass es ihn auf Parties zieht.

Natürlich will ich ihn auch nicht "ausnehmen", indem wir mal was unternehmen, aber ich gehe selbst noch zur Schule und investiere finanziell alles soweit in meinen Führerschein, den ich im neuen Jahr anfangen mag - er verdient seit Jahren sein eigenes Geld.

Aber irgendwie würde ich doch ganz gern einfach mal ein paar Unternehmungen mit ihm in Angriff nehmen - mal andere Erinnerungen schaffen, als immer nur auf dem Sofa zu sitzen oder mal zur Abwechslung durch Stadt oder Dorf zu spazieren...

Wir sind seit 1 Jahr und ein paar Monaten zusammen und ich kann an einer Hand abzählen, was wir bisher so unternommen haben, was nicht mit unseren Familien zusammen hing. (sei es nun mal ein Besuch in einer Bar oder mal Essen gehen)

Also, naja. Vielleicht versteht jemand meine Problematik und kann mir mal ein paar Tipps geben, was wir mal so schönes unternehmen können, um mal etwas mehr Pep in die Beziehung zu bringen. Immerhin ist sie noch viel zu jung, als dass der Alltag und die Langeweile ihr den Gar aus machen sollte.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von PadmeNaberrie, 44

Recherchier doch mal ein bisschen was man generell und in eurer Umgebung so kostenlos oder möglichst kostengünstig unternehmen oder hobbymäßig betreiben kann. Und dann probiert ihr das einfach zusammen mal aus. Vielleicht macht ja etwas davon total Spaß.

In vielen Städten/Gemeinden gibt es immer mal wieder Theaterstücke oder Museumsnächte bei denen der Eintritt frei ist. Oder Partys/Feste bei denen es nicht nur ums trinken geht. Oder macht zusammen Sport.

Kommentar von verblassend ,

Oh, für so freie Theaterstücke oder Ausstellungen werde ich definitiv mal die Augen auf halten. Danke!

Kommentar von PadmeNaberrie ,

Gerne. Lokale Zeitungen sind da super, auch wenn das etwas altmodisch klingt. Für viele Regionen gibt es auch Veranstaltungskalender.

Antwort
von Peter42, 34

hmm - besucht doch einen Tanzkurs, bei Gefallen kann man das hinterher weiter in Eigenregie betreiben oder weitere Kurse belegen.

Was bietet die Volkshochschule an - dort findet sich bestimmt irgendetwas, wo beide dran Spaß haben (und seien es Kochkurse).

Sportverein o.ä. - regelmäßig miteinander(!) Sport treiben (wozu ich auch Billiard, Tischtennis, Tennis, Badminton oder Dart rechne) verbindet ebenfalls.

Und an den Tagen "ohne Programm" könntet ihr eure Urlaube bzw. Wochenenden planen - per Fernbus o.ä. kommt man heutzutage auch mit wenig Geld durch die Gegend, quer durchs Land. 

Kommentar von verblassend ,

Ich weiß nicht, wie solche Kurse zeitlich tendenziell so fallen, aber seine Arbeitszeiten sind schrecklich, weswegen ich davon ausgehe, dass so einiges da ausfällt. Aber ich werde mich mal umschauen. Ich bin zwar ein schrecklich unrhythmischer Mensch, aber so ein Tanzkurs hätte schon seinen Reiz...

Kommentar von Peter42 ,

viele derartige Veranstaltungen richten sich auch an Berufstätige - und dementsprechend liegen (oft) auch die Termine.

Kommentar von eggenberg1 ,

schon wieder eine ausrde ??   merkst du  , dass du dich  immer irgendwie  rausredest?? haha

im übrigen muß man  nicht  JEDEN tag   zusammen hängen   das  nervt    -das wochenede und 1  x die woche sollte genügen .

ihr  habt  beide in eurem alter  auch noch ein eigenes leben ,eigene interessen  -und je mehr ihr  das/ die  pflegt -- ohne partner  -- um   so mehr  habt ihr euch zu erzählen 

probiers aus,   mach das ,was DUUUU machen möchtests  ohne  rücksicht auf  seine arbeitszeiten !!!

Kommentar von verblassend ,

wir sehen uns exakt in dem Pensum, wie du es vorschlägst (ausgenommen Feiertage, wo man sich dann doch mal noch mehr sieht)

Antwort
von DonkeyDerby, 35

Ihr braucht ein gemeinsames Hobby oder ein gemeinsames Projekt. Kann auch was Gemeinnütziges sein oder Aktivitäten in einem Verein. Aber was das sein könnte, müsst Ihr selbst herausfinden.

Kommentar von verblassend ,

Etwas in die Richtung überlege ich seit Jahren mal anzugehen, leider gehen seine und meine politischen Überzeugungen zu weit auseinander (was nicht heißen soll, dass wir jetzt beide ins jeweils andere Extrem fallen, ohje!), als dass man da eine gemeinsame Organisation finden könnte.

Kommentar von DonkeyDerby ,

Oh, es gibt doch auch unpolitische Engagements. Kultur oder Sport z.B.

Kommentar von eggenberg1 ,

wieso  müßt ihr euch politisch  arrangieren ??  ihr könnt euch um sozale projekte  kümmern--frag  bei der  gemeinde / kirchengemeinde   an ,wo ihr euch einbringen könnt

  und  wenn ihr da ncith mal an einem strang zieht -- wie  soll das  in zukunft  mit euch  weiter gehen ?

Antwort
von eggenberg1, 17

die luft ist raus bei euch beiden --  hart - aber wahr -- ihr könnt nichts mehr miteinander anfangen .  die  große liebe ist vorbei ,jetzt kommt die langeweile ..eigentlich oedet ihr euch nur noch an  ,denn wenn das nicht so wäre, dann wüßtet ihr  mit eurer  freien zeit auch noch ne menge anzufangen .

  habt ihr keine freundschaften , mit denen ihr zusammen was unternehmen könntet?

ich kenne  genügend junge paar  denen fällt immer was ein--

sie treffen sich  und kochen zusammen . 

sie gehne mal zusammen ins kino . 

sie machen am wochenende auch mal ne wanderung bei gutem wetter.

  da einer  ein auto hat  ,sind sie auch shcon zusammen in einen freizeitpark gefahren.

man kann auch  zusammen mal  einen spiele abend machen--so was  geht sogar  zu  zweit.

man kann  zu zweit  schwimmen gehen oder  mit ner  gruppe .

oder in eine schlitschuhalle  ,wenn vor ort .

oder man   spielt badminton zusmamen -- 

laßt mal eure phantsie   los .

Kommentar von DonkeyDerby ,

ihr könnt nichts mehr miteinander anfangen .  die  große liebe ist
vorbei ,jetzt kommt die langeweile ..eigentlich oedet ihr euch nur noch an

Ein hartes Urteil - nur, weil die beiden ein bisschen faul sind und viel herumfläzen? Ich kenne ein Paar, das seine komplette gemeinsame Freizeit tatsächlich mit Serien- und Filmegucken auf dem Sofa verbringt - mein Ding wäre das nicht, aber jeder so, wie er mag. Die beiden, die ich kenne, sind beruflich so stark eingespannt, dass sie diese gemeinsame Herumlümmelzeit wirklich genießen und kein Bedürfnis nach aufregenderen Aktivitäten haben. Aber von "sich gegenseitig anöden" kann dennoch nicht die Rede sein.

Kommentar von eggenberg1 ,

klar ist   diese feststellung hart,  nur   wenn sie noch zur schule geht und er bereits arbeitet  und sie   dennoch  keine gemeinsamen aktivitäten mehr  finden --  ich denke , da ist  dann die luft raus-- vor allem SIE  möchte ja --

sie isnd 1 jahr zusammen   und  beide wohl noch  sehr  jung.  da ist   der  gedanke  des sich  über seins nicht   weit entfernt .

aber ich gebe dir  recht   , wenn man beruflich stark angespannt ist,  ist  ein gemütliche s zusammenkuscheln auf dem sofa oft  das einzige  was  bleibt,aber  auch DAS ist   für eine beziehung auf  dauer  sehr gefährlich , weil es   letztlich   auch in langeweile ausartet  und vor allem in   gemeinsamen schweigen , weil  keine r mehr  was  zu erzählen hat , außer  von seiner  arbeit-

darum auch mein hinweis, dass sie eben nicht jeden tag  zsammen verbringen sollten und müssen , weil es gerade  wenn man jung ist  soooo wichtig ist,  dass man  seine eignen bedürfnisse und interessen pflegt -- dann geht auch der  gesprächsstoff nie aus.  sollte auch  ein wenig  provozieren meine antwort  :-) und damit zum nachdenken  anregen !

Kommentar von DonkeyDerby ,

So gesehen (und verstanden) hast Du natürlich recht, für mich kam es halt ganz schön harsch rüber. Nun, wenn Du provozieren wolltest - bei mir hast Du Dein Ziel jedenfalls erreicht! ggg ;-)

Ich wünsche Dir ein glückliches und gesundes Neues Jahr! (Auch wenn man laut Duden "neues Jahr" schreiben sollte...)

Kommentar von eggenberg1 ,

donkey   ich schrieb alles klein  ,so wie  die engländer --  habe nie  10  fingersysthem gelernt -  geht aber  so trotzdem flott :-)    dir auch ein  gesundes,  hoffentlich  friedliches  -- neues Jahr ---

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten