Frage von GoodFrageHD, 7

Mit dem Mädchen was tun und tut sie sich was?

Ich fass mich kurz: (wir gehen zur selben schule, in die selbe klasse - beide 17) Wir hatten intensiven Kontakt (whatsapp nur), ich hab gefühle entwickelt und beide sehen was besonderes drin, sie hatte jedoch keine gefühle und daraus wurde nichts. Sie hatte nachdem ich ihr das sagte einen Freund und jetzt auch schon wieder nen anderen die ganze Zeit, also ist es ja verständlich dass ich wütend bin. Ich sagte ihr sie soll mich in ruhe lassen und sie kam IMMER WIEDER an. 5-6 mal dieses hin und her und irgendwann konnte ich nicht mehr und bin wieder abgehauen. Sie sagt mir sie bräuchte meine nähe, meine blicke und alles, aber hat keine Gefühle. Nur freundschaftliche. Gab streit und ich sagte ihr sie soll mit ihren lappen freunden die sie ständig hat glücklich werden und jetzt ignoriere ich sie schon wieder seit tagen. Das problem ist, dass sie psychisch sehr vorbelastet ist. Sich ritzt und all sowas. Sie hat auch ein Liebesproblem glaube ich. Sie ist in einer beziehung und kuschelt mit anderen jungs/freunden und verpasst ihnen auch errektionen oder knutschflecken. Ich frag mich was das mädchen unter liebe versteht. Sie kuschelt auch mit jedem x beliebigen, aber ich habe da keine lust mehr drauf. Ich bin nicht der schwanzlose schein-boyfriend mehr. Jedoch hat sie ständig geweint und jetzt bestimmt noch mehr, weil es so nach "ende" aussieht und joa... sie hat sich auch schon verletzt (faust blutig geschlagen an nem baum) und hat vor sich zu ritzen... sie zu ignorieren ist richtig. Keine Beziehung, keine Freundschaft fertig. Aber... wäre ja nicht so toll wenn sie sich was tut wegen mir. Ich hätte schulgefühle auch wenn freunde meinen "ihr pech".. war es richtig ??? War es gut ? Ich weiß nicht

Antwort
von Turbomann, 4

@ GoodFrageHD

Ich glaube du musst dir nicht den Schuh anziehen, dass du schuld wärst, wenn sie sich etwas antun würde.

Sie ist 17 und alt genug um für ihr Leben und was sie tut, eine Eigenverantwortung zu übernehmen.

Du hast Gefühle für sie investiert, die sie nicht erwidert hat oder nicht konnte.

Jedoch hat sie ständig geweint und jetzt bestimmt noch mehr, weil es so nach "ende" aussieht und joa... sie hat sich auch schon verletzt (faust blutig geschlagen an nem baum

So hart sich das jetzt für dich anhört, aber du solltest dich da nicht weiter reinhängen. Wenn sie sich wieder bei dir ausheulen will, dann mache ihr klar, dass sie sich in Behandlung begeben muss, um ihr Leben auf die Reihe zu bringen. Das kann nicht deine Aufgabe sein und auf Dauer macht dich das kaputt.

Das was das Mädel macht nennt man psychische Erpressung "heulen" und dann drohen "es ist aus etc".und dem musst du dich nicht aussetzen.

Also mache dir keine Schuldgefühle, Sie muss sich Hilfe suchen. Kann deinen Beweggrund zu helfen verstehen, aber hier wird ihr nur ärztliche Hilfe helfen können.

Suche dir ein Mädel, das zu dir passt und die nicht ständig von einem Kerl zum anderen springt.

Antwort
von clara2oo3, 7

Rede noch mal mit ihr. Sag ihr, du liebst sie nicht mehr, sie solle sich aber deshalb nicht mehr selbst weh tun. Sag ihr du würdest sie unterstüzen- hinter ihr stehen,doch aus euch 2 wird nichts

Zum schluss sag ihr: wenn du nicht noch deinen nächsten Freund verlieren willst, oder generell noch irgendeinen freund haben willst, sollst du aufhören, mit anderen rumzumachen, das wäre meine bitte

Antwort
von tony0501, 4

Es war richtig. klar kann ich es verstehen das du schuldgefühle hast doch es ist auch unnötig das sie sich jetzt deshalb ritzt bzw. sich selber zu verlezen. es sit unnötig und kindisch denn ich kenne sie zwar nicht aber ich glaube sie will dadurch nur aufmerksamkeit gewinnen forallem von dir damit du wieder zu ihr zurück kommst. also deine Freunde haben recht es war die richtige entscheidung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten