Frage von Tinschen83,

Mit dem Jeep (deutsches Kennzeichen) nach Gibraltar einreisen - Importsteuer?

Ich brauche Rat zu Steuer bzw. Importsteuer im Ausland.

Hallo, folgendes habe ich vor: in zwei Wochen möchte ich mit meinem Jeep (deutsches Kennzeichen) nach Gibraltar fahren, ebenso evtl mit einem großen Fernseher, Monitor, Surfbrett und Kartons wie Klamotten im Gepäck. Der Plan wird vermutlich sein dort zu bleiben wegen eines Jobangebotes. -Werde ich dort eine Importsteuer (oder sonstige Steuer) für den Jeep, den TV etc. zahlen müssen? Vielen Dank für Hilfe. Liebe Grüße -Tina-

Hilfreichste Antwort von Merzherian,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Soviel ich weiß, gehört Gibralatar doch immer noch zu EUropa. Da kannst du erstmal ein halbes Jhr ohne Probleme deine Klamotten, egal ob groß oder klein mitbringen. Bei den üblichen Gegenständen, die du aufgezählt hast, gibt es auch hinterher keine Probleme, wenn sie alle offensichtlich schon gebraucht bzw. älter sind. Eventuell Rechnungsbelege für diesen Fall mitnehmen. Kann auch bei der Einreise helfen. Mit dem Auto ist es so, daß die europäischen Länder da etwas unterschiedliche Vorstellungen haben, wo und wie das Auto anzumelden ist. In Frankreich muß ein Auto üblicherweise nach einem halben Jhr Daueraufenthalt eben dort umgemeldet werden. Steuern für den Import fallen ab einem gewissen Alter nicht mehr an, nur die Prozedur ist nervig und aufwendig. Da lohnt es sich manchmal, zu pokern. Da du ja noch keinen festen Arbeitsvertrag hast, würde ich bei Rückfragen erst mal darauf hinweisen. Viel Erfolg und Spaß bei deinem Vorhaben.

Kommentar von Tinschen83,

Vielen Dank! Meinst du bei einem 94er Bj. Jeep Grand Cherokee Limited werden die Steuern sehr hoch ausfallen? Der momentane Gebrauchtwert entspricht ca. 4.000 Euro.

Kommentar von Merzherian,

Moment, bei einem Jeep von 94 müßtest du eigentlich keine Einfuhrsteuern mehr bezahlen. Wie es mit Steuern auf Gibraltar ist, weiß ich leider nicht. Wir sind halt in Frankreich gelandet und dort gibt es keine Autosteuer. Aber der Tipp mit dem googeln unter Gibralta und Vorraussetzungen für di Anmeldung von Fremdfahrzeugen und ab wann müßte dort zu finden sein. Du könntest direkt auf die Seite deines Ortes gehen und dort die Administration ancliquen und dich bis zur Zulassungstlle durchsuchen.

Kommentar von Merzherian,

Zum Fernseher fiel mir gerade ein, dass fast alle europäischen Länder in diesem Jahr, einige wenige bis Ende 2012 den Fernsehempfang umstellen. Wir bekamen die Info, daß wir in F abdem 08. Juni einen kompaatiblen Fernseher für das neue System brauchen oder einen Adapter. Lt. Info France sind alle Fernseher seit 2008 mit dem Gerät bzw. Zugang ausgestattet.

Kommentar von ericMalaga,

In Spanien wurde der Apagón (analog-Abschaltung) schon vor zwischen 2 Jahren und März schrittweise eingeführt. Es gibt kein analoges TV mehr. Jedoch kannst du den TDT-Receiver für 20 Euro oder etwas mehr in vielen Elektronik-Geschäften bekommen. Ich nehme mal an, dass es in Deutschland ja auch TDT (Televisión Digital Terrestre, Digital-TV über Antenne ohne Satelit) gibt.

Es gibt in Spanien nun neben Hight Definition auch 3D. Allerdings nur auf Canal+ und hauptsächlich für Stierkampf, Tenis und die Fußball-WM.

Antwort von DerHans,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Gibraltar gehört zum vereinigten Königreich also EU. Du musst dich ummelden und damit hat sichs.

Kommentar von WithTheShoes,

Völliger Unsinn. Gibraltar gehört nicht zur Zollunion und nicht zur Steuerunion.

Antwort von Firefighter1708,

Einfach mal Googlen irgendwo wird das woll stehen.

Mfg Firefighter1708

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten