Frage von Cansu26, 25

Mit dem HJ Zeugnis der 10. bewerben?

Hey :)

Also meine Frage ist, ob man sich auch mit dem 10. Halbjahres Zeugnis bewerben kann (statt dem 9. endjahreszeugnis), für eine Ausbildung direkt im Anschluss? Oder ist das zu spät? Ich besuche nämlich gerade die 10. einer Realschule und müsste mich ja jetzt bewerben, aber mein 9y klasse Zeugnis ist halt echt nicht gut (viele Fünfen, schnitt von 3,8). Für viele Berufe die mich interessiert haben ist die Frist Ende Oktober auch schon abgelaufen. Aber was mache ich dann? Ich erwarte jetzt auf jeden Fall ein besseres Zeugnis aber bis dahin dauert ja noch. Und wenn jch dann wieder nichts finde, was mache ich dann? Hab pberlegt ein Jahr (Frist) mit fsj oder bvj zu überbrücken, aber meine Familie erlaubt das nicht und lässt da nicht mit sich reden. Sie wollen eh das ich Abitur mache (wollten damals das ich auf gym bleibe) und wir haben jetzt fast beschlossen das ich weiter zur Schule gehe. Obwohl ich eigtl denke dass ich das nicht brauche für die Ausbildung, das also Zeitverschwendung ist und außerdem meine Noten wieder schlechter werden konnten. Wenn würde ich auf jeden Fall auf eine berufsbildende Schule (recht und Wirtschaft) gehen (gibt keine anderen hier), da dies kürzer wäre und außerdem fachspezifisch, und mich interessiert das ja auch einerseits. Also jch kann mich für vieles begeistern. Nur weiß ich nicht was ich danach für eine Ausbildung (bzw. Studium?) machen sollte und ob das dann auch gut war, wenn die Ausbildung nicht viel mit dem Fach zu tun hat. Hätte ich dann trzdm gute Chancen, weil das dann zumindest ein höherer Abschluss wäre? Oder eher schlecht weil's nichts mit der Ausbildung zu tun hat? Ist das eine gute Idee oder eher nicht.. Ubd was hätte ich sonst noch so für Möglichkeiten ein Jahr zu überbrücken und was würdet ihr mir empfehlen?..

Dankee :)

Antwort
von JuergenGrot, 15

Also ich würde dir raten, dass du weiter zur Schule gehst und deinen Abschluss machst. Das Abitur eröffnet dir noch mehr Türen und auch wenn das Abi nicht optimal ist, dann kannst du trotzdem mit sozialen Tätigkeiten punkten. Also du könntest ehrenamtliche Tätigkeiten ausüben und dir einen Nebenjob suchen. Das finden die Arbeitgeber besonders klasse. Aber mach dein Abitur! Du wirst es nicht bereuen! Ich war in der selben Situation und fange jetzt mit einem dualen Studium bei der Bank an und baue mir gerade nebenbei ein eigenes Unternehmen auf. PS: Ich bin 19 Jahre alt.

Antwort
von huegelchen, 9

Wenn Du weiter Lust auf Schule hast, solltest diese Richtung weiter verfolgen. Wenn Du nicht mehr bereit bist zur Schule zu gehen, dann mach doch vielleicht mal ein oder mehrere Praktika.

So findest raus, welche Berufe Dich interessieren oder was Du später mal machen möchtest. Und Deine Zeit ist gut überbrückt.

Außerdem kann es nicht nur Abiturienten oder Studenten bzw. Akademiker geben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten