Frage von 1Sarahkeks1, 76

Mit dem Fuß umgeknickt, verstaucht oder doch was ernsteres?

Ich weiß bevor jetzt alle schreiben gehe sofort zum Arzt (ich gehe bestimmt nicht um 11 Uhr ins Krankenhaus und warte da dann 7 Stunden)

Ich bin vor einer Stunde draußen im Feld rum gegangen und in ein Mäuseloch rein getreten und umgeknickt, bin Sofort zu Boden gefallen. Wären dessen habe ich ein knacken oder knichen gehört. (was könnte das sein?) auftreten konnte/kann ich kaum das komplette Gelenk tut weh und außen am Knöchel ist es leicht angeschwollen. (kühlen konnte ich es erst etwas später musste erstmals so 600m einen Berg/Hang runter humpeln) Wenn ich mein Bein nicht hoch Lager und es dann wieder Hochlager tut es höllisch weh. Auftretet geht nur ganz vorsichtig und mit schmerzen, allerdings kann ich mein Fuß nur minimal zur Seite oder hoch bewegen.

Ist es nur verstaucht oder könnte auch was mit den Bändern sein. (obwohl wirklich schlimmes kann es kaum sein, weil es nur minimal angeschwollen ist, oder?)

Und ja wenn es morgen Mittag gleich bleibt werde ich zum Hausarzt gehen (fahren lassen)

LG

Antwort
von Anni478, 41

Ich will dir keine Angst machen aber ein "Knacken" ist ein relativ sicheres Zeichen bei einem Bänderriss im Bereich des Sprunggelenks. Du solltest auf jeden Fall das Bein hochlagern und gegen den Schmerz mehrmals kurzzeitig kühlen (jeweils 5-6 min) und morgen den Gang zum Arzt antreten, um dir eine gesicherte Diagnose abzuholen.

Kommentar von 1Sarahkeks1 ,

Naja knacken kann bei meinen Körper auch was ganz harmloses sein.  Meine Gelenke und voralem der Mittel Fuß knackt bei jedem Schritt.  

Aber ja es kann auch was schlimmeres sein...  

Kommentar von Anni478 ,

Du kannst das sicher am besten beurteilen, in welcher Situation es wo geknackt hat. Ich kann dir nur sagen, dass es ein typisches Begleitsymptom bei einem Bänderriss ist, der nunmal häufig beim Umknicken eintritt.

Antwort
von Rollerfreake, 20

Vielleicht eine Bänderdehnung am Außenband oder sogar ein Bänderriss, genaueres wird dir der Arzt nach der Diagnostik sagen. Bein hochlegen, kühlen und einen Arzt (Orthopäde) aufsuchen. 

Antwort
von alphasupport, 47

Ich würd sagen verstaucht wenn es sehr merzt und anschwillt ist es meist verstaucht schieb keine Panik geh aber am besten morgen trotzdem zum Arzt
Lg

Antwort
von Sei1234, 47

Bei mir tat, war es am Ende nichts ernstes. Auch wenn die Nacht mit den Schmerzen die Hölle war (konnte nur mit Schmerzmitteln einschlafen). 2 Wochen kein Sport, war die Anweisung.

Aber geh ruhig zum Arzt, wenn es was ernstes war und du nichts machst ist es schlimmer, als wenn es nichts ernstes war und du hingehst

Kommentar von 1Sarahkeks1 ,

Und was war bei dir?  Naja wenn ich mein Fuß hoch lege und kühle gehet mit den Schmerzen (bin andere gewöhnt ;) aber auftreten das tut weh)

Kommentar von Sei1234 ,

Bänder gedehnt oder so. aber kein Riss oder Bruch. War recht verwundert als die mein Knie geröngt haben. In der Nacht war es halt schwer/unmöglich für mich den Fuss nicht zu belasten.

Kommentar von 1Sarahkeks1 ,

Die haben dein Knie extra geröngt? Vielecht je nachdem wie du den Unfall beschrieben hast, theoretisch kann man auch sich das Knie verletzen aber das würde man spüren, und der Knöchel gibt eher nach als das Knie bei sowas.  Aber naja. 

Hoffe auch das das nichts ernstes ist.  Sport habe ich eh nicht vor (kann dann halt kein PokemonGO spielen ;)

Antwort
von linksgewinde, 41

Dein Außenband ist angerissen. Schlaf gut.

Kommentar von 1Sarahkeks1 ,

Schlaf gut. Haha , naja habe jetzt etwas paracetamol genommen. 

Kommentar von linksgewinde ,

hochlagern, Kältewickel, 500 Paracetamol pro 50 Kg, oder Ibuprofen 600 pro 50, kann bei Bedarf verdoppelt werden

Kommentar von 1Sarahkeks1 ,

Bei mir wirken 500 ganz gut.  (auch wenns etwas zu wenig ist) ich mag es nicht wenn man Verletzungen nicht mehr spürt.  (sonst weiß ich nicht ob es schlimmer wird, bin kein Freund von Schmerz Mittel außer bei Ohren, Zahn und Kopf, die sind unerträglich) 

Kommentar von linksgewinde ,

Hast ne gute Einstellung. Symphatisch.

Kommentar von 1Sarahkeks1 ,

Viele Leute nehmen wegen alles Schmerzmittel und dröhnen sie voll zu das sie gar keine schmerzen mehr haben bei der Verletzung, etwas ist immer normal. Habe/hatte eine fiese Prellung am scheinen Bein (gleiches Bein) und klar hat das weh getan aber habe da nur am Anfang was genommen, und nicht zu viel. 

Ich habe es einmal bemerkt hatte starke Kopfschmerzen habe was genommen und Sport gemacht, beim Sport bin ich umgeknickt und habe nur kurz was Gespürt und war direkt weg.  Und bin wieter gelaufen.  Wegen den Schmerz Mittel. (zum Glück war aber nichts am nächsten Tag hat auch nichts weh getan, aber hätte ja sein können)

Kommentar von linksgewinde ,

Du weißt aber schon, dass Männer schmerzempfindlicher sind als Frauen, also alle Männer ausser Rambo und Peter Lustig. Deshalb habe ich immer einen kleinen Vorrat Narkosemittel in der Hosentasche, ein paar Infusionen und chirurgisches Besteck. Mein Zweitwagen hat Blaulichter und eine Trage drin.

Kommentar von 1Sarahkeks1 ,

Rede ja nicht unbedingt nur von Männern, sondern allgemein. Auch Frauen. 

😂 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community