Frage von xLeiila, 56

Mit dem Freund zusammen bleiben,Ja oder nein?

Hallo,

ich habe ein echtes Problem, und zwar habe ich einen Freund mit dem ich schon über 1 1/2 Jahre zusammen bin. Ich weiß dass er mich wirklich liebt aber leider läuft gar nichts so, wie es sein sollte. Wir streiten uns schon seit Monaten ziemlich viel. Mal mehr mal weniger. Und ich muss zugeben, ich bin auch oft ziemlich genervt von ihm und seinem naja ich sag mal 'Kindischem verhalten'. Naja das Problem ist, letztens hat mein Ex-Freund mich angerufen, nach 2 Jahren und hat versucht etwas Kontakt zu mir aufzubauen, nach ein paar Wochen, hat er zu mir gesagt, dass er noch Gefühle für mich hat. Mit meinem Ex-Freund habe ich mich nie gestritten, also kaum. Er weiß, dass ich einen neuen Freund habe und hat mir angeboten, dass er so lange auf mich warten würde, bis ich wüsste, was ich tun soll. Seitdem sind 2 Wochen vergangen. Ich habe wieder Kontakt zu einem früherem Kumpel von mir aufgebaut, und er ist auf einmal total nett zu mir. Er möchte sich unbedingt mit mir treffen. Ich hab das Gefühl, als könnte ich ihm alles anvertrauen, obwohl er eigentlich gar nicht mein Typ ist. Ich weiß einfach nicht, was ich machen soll, soll ich zu beiden den Kontakt abbrechen und mit meinem Freund zusammen bleiben, oder soll ich mit meinem Freund schluss machen?, ich weiß einfach nicht was ich tun soll :/ Habt ihr eine Idee?

Antwort
von SarahTee, 13

Hallo,

du scheinst Zweifel an der Beziehung zu haben. Du kannst den Kontakt zu den anderen zweien abbrechen, aber das Problem verschwindet damit nicht. Irgendwas scheint nicht zu passen und Menschen sind, wie sie sind. Er wird vermutlich so kindisch bleiben und du wirst dich vermutlich nicht wohler fühlen, als vor dem Kontaktabbruch. Zu en anderen zweien. Ich habe so etwas ähnliches erlebt. Hier geht es zwar um eine Freundschaft, aber es ist ziemlich ähnlich zu der Situation hier. Mein bester Freund und ich haben uns immer alles erzählt, dann hatten wir beide viel zu tun,... und haben neue Menschen kennengelernt. Und da habe ich einen inzwischen wirklich guten Freund kennengelernt, mit dem ich über alles reden kann. Und irgendwie hat er etwas, was mein besten Freund nie hatte. Das ändert nichts daran, dass er mir wichtig ist. Aber ich würde dem anderen eher ein Problem anvertrauen als meinem besten Freund.  Er passt einfach besser zu meinem jetzigen Leben. Das heißt nicht, dass ich meinen eigentlich nicht mehr besten Freund aufgeben werde, aber es ist eben nicht mehr wie früher und das wird es auch nie mehr. Menschen verändern sich und manchmal kommt ein Mensch, der auf einmal viel besser zu uns passt, als der andere. Und natürlich kann ich den Kontakt abbrechen, aber trotzdem würde mir etwas fehlen. Im deinem Fall würde ich das Ganze beenden. Und dann würde ich mir darüber klar werden, wenn ich liebe.

Ich wünsch dir ganz viel Glück.

LG SarahTee

Antwort
von Muadeep, 7

Klingt so, als würdest du dir vor lauter Unsicherheit alle drei warmhalten.
Du solltest ausschließlich mit dem zusammen sein, den du liebst und was dich auf Dauer nicht kaputt macht.
Eine Beziehung, in der sich zu oft gestritten wird, erfüllt nicht den eigentlichen Sinn: Harmonie, sich wohlfühlen und sich vor allem entspannt fallen lassen können.
Und nur weil jemand warten will, bedeutet das nicht, dass du ihn warten lassen solltest. Das ist egoistisch und unfair und du verschwendest die (Lebens-)Zeit des anderen.
Zum Thema Ex: es hatte sicher einen Grund, dass ihr euch getrennt habt. Ich bin mir ziemlich sicher, dass dieser Grund wieder zu einer Trennung führen wird.

Antwort
von Ringoscarlett, 12

Diese Entscheidung kann dir niemand abnehmen. Wenn du deinen jetzigen Freund aufrichtig liebst, und es dir nichts ausmacht, die nächsten Jahre, bzw. den Rest deines Lebens auf diese Art (also Streit u. kindisches Verhalten) zu verbringen, bleib mit ihm zusammen. Dann musst du auch fair sein und deinem Ex ganz klar sagen, dass er sich keine Hoffnungen machen brauchst. 

Wenn du Zweifel hast, ob das mit deinem Freund was wird, sei fair zu ihm und sag ihm, wie du dich fühlst. Vielleicht teilt er deine Zweifel und ihr entscheidet euch gemeinsam, die Beziehung zu beenden. Dann liegt es an dir, ob du dich sofort in die nächste Beziehung begeben möchtest.

Antwort
von stellabell, 7

Ja auf jeden Fall Schluss wenn du ihn nicht liebst ich mein sonst macht das alles keinen Sinn

Antwort
von Mignon4, 9

Wie alt bist du eigentlich? Ich nehme an, unter 15, oder? Nur Kinder in dem Alter reagieren so wie du. Am besten wäre es, wenn du im Augenblick mal alle Kontakte zu sämtlichen Jungs abbrichst. Sobald du etwas reifer und erwachsener geworden bist und die Pubertät vorbei ist, wirst du wissen, wen und was du willst.

Kommentar von xLeiila ,

ich bin sicherlich einige Jahre über 15 ;)

Kommentar von Mignon4 ,

Hm - schwer zu glauben. Aber gut! Versuche, dir eine altersgerechte Reife anzueignen und erwachsen zu werden. Das würde dir selbst das Leben erleichtern.

Antwort
von Joschi2591, 11

Ich weiß dass er mich wirklich liebt

Kein Grund, bei dem Typen zu bleiben.

Es kommt auf Dich und Deine Gefühle an.

Und Du scheinst keine Lust mehr auf diese Beziehung zu haben,und von Liebe redest Du überhaupt nicht.

Was die beiden anderen Herren angeht:

Du musst nicht gleich in eine neue Beziehung stolpern, nur weil die alte aufgehört hat zu existieren.

Warum nimmst Du Dir nicht die Zeit und findest heraus, ob und mit wem Du Dich wohler fühlst und besser verstehst?

Antwort
von Elocean1206, 13

Warum hast du mit deinem Ex Schluss gemacht ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten