Mit dem Bücher schreiben aufgeben oder weiter machen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo! :)
Du solltest auf gar keinen Fall damit aufhören :) Glaube an dich... Wieso mit etwas aufhören, das dich glücklich macht bzw. dir Spaß macht? :)
Mach einfach weiter... Und selbst wenn du nicht viele Kommentare bekommst. Was zählt ist eigentlich nur, dass du die Dinge machst, die dir Freude bereiten :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf jeden Fall weitermachen!!! Man macht es ja aus Freude am Schreiben, also in erster Linie für sich selbst! Habe mehrere Selfpublisher in meinem Freundeskreis, die auch nach der ixten Absage eines Verlages noch an ihr Werk glauben und auch bereit sind, ein finanzielles dafür Risiko einzugehen. Glaub an dich selbst! Gut Ding will Weile haben ;)

Ein Beispiel dafür ist "Aux Champs Elysées" von Eugenio Mutschler, auch ein Selfpublisher, der mittlerweile erfolgreich unterwegs ist (nach Jahren der Abfuhren). 

Kannst ja dort mal einen Blick reinwerfen bei Amazon: http://amzn.to/1Q71Toh

Ich hoffe, ich konnte dir Mut machen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Rechtschreibung war mal richtig richtig unterirdisch! Ich war immer diejenige, der man lieber keinen Stift in die Hand gedrückt hätte. Das ging bis zur 7ten oder 8ten Klasse. Zu der Zeit hab ich meine Freude am Lesen entdeckt und je mehr ich gelesen habe, desto besser wurde meine Rechtschreibung und mein Verständnis für die Grammatik und mittlerweile schreibe ich selbst Geschichten. Neben dem Lesen, habe ich auch viele Dinge gegooglet und Stück für Stück wurde es immer besser. Was ich damit sagen will ist, dass niemand mit einer korrekten Rechtschreibung geboren wird! Also anstatt deine Leidenschaft aufzugebe, solltest du eher lernen :-)

Ein kleiner Tipp: Wenn du deine Gesichten schreibst, dann verwende Schreibprogramme mit einer Rechtschreibkontrolle. Dadurch siehst du welche Wörter falsch sind und kannst dir meistens mit einem Mausklick sofort zeigen lassen, wie man es richtig schreibt. So lernst du bereits beim Schreiben. Word zum Beispiel kann auch die Grammatik korrigieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es dir Spaß macht schreib weiter, wenn nicht hör auf. Oder mach einfach  mal eine Pause.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Niemals an dir Zweifeln !!! Übung macht den Meister :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von coldwinterrain
28.02.2016, 20:26

Ich schreib schon seit Jahren, aber es ist trotzdem herunterziehend. 

0
Kommentar von anna77maria2002
28.02.2016, 20:26

wieso?also kannst du es begründen?

0

Hey, wenn dir das Schreiben Spaß macht und wenn DIR das gefällt, was du schreibst, WARUM solltest du dann damit aufhören???

Bei Hobbies geht's darum, dass es einem SELBST Spaß macht.
Ob das anderen gefällt oder nicht, und was andere möglicherweise darüber denken könnten, das spielt doch gar keine Rolle!
Schreib nicht für andere! Schreib für DICH!
Es ist DEIN Hobby!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf keinen Fall aufhören!!! Eine Rechtschreibschwäche sagt nichts über den Inhalt deiner Geschichten aus. Keiner schreibt fehlerlos, dafür gibt es ja Rechtschreibkontollseiten wie:

https://rechtschreibpruefung24.de/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung