Frage von CaptainHDMC, 42

Mit dem alten Ich zufrieden?

Juten allerseits,

Hab mir gerade mal spaßeshalber meine alten Fragen durchgelesen und gemerkt, wie behindert ich die heute finde. Daher meine Frage, ob ihr mit eurer früheren Person d'accord seid, damit leben könnt oder euch vielleicht sogar für sie schämt.

Antwort
von Klebzettel, 22

Kann dich da voll verstehen. Würde Rückblickend vieles anders machen.

Andererseits haben mich alle früheren Entscheidungen dorthingebracht, wo ich jetzt bin. Bin sogar einigermasen glücklich mit der Situation. Aber ja, für ein par Dinge schäm ich mich wohl auch, oder würde sie aus der jetzigen Situation als unglaublich Dumm bezeichnen.

Antwort
von voayager, 8

Unter dem Nick Saatgut unterlief mir ein Fehler, ich hatte mich auf einen unsinnigen Streit eingelassen und flog dann aus dem Forum raus, was allerdings vom Support überzogen war. Wie auch immer, das war mein einziger Fehler, alles sonst Zurückliegende als Saatgut und als voayager würde ich genau so wieder posten, ohne Abstrich, ohne anderen Tenor. Ich stehe nun mal im völligen Einklang mit mir selbst.

Antwort
von TurnedCross, 30

Ich habe vor einiger Zeit mal geschaut was ich früher alles gepostet habe. Resultat: meine Timeline fängt jetzt erst ab 2015 an :D

Antwort
von Borg93, 18

Kenn ich irgendwo her :D Teils teils aber eher geschämt (oder muss man beim alten Ich sagen: fremdgeschämt?)

Kommentar von CaptainHDMC ,

Gute Frage.

Antwort
von JesterFun, 12

Ich frage mich dann immer, was wohl passiert wäre wenn ich diese Fragen nicht gestellt hätte... ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community