Frage von Corpsi, 112

Mit Cannabis erwischt. Führerschein ohne Drogentest möglich?

Hi. Ich bin 16 Jahre alt und würde gerne demnächst mit meinem Führerschein anfangen, habe jedoch ein Problem. Ich wurde schon einmal mit einer sehr geringen Menge Cannabis/Marihuana von der Polizei erwischt (zu Fuß), jedoch habe ich weder einen Brief noch eine Anzeige oder etwas dergleichen bekommen. Ich wurde dann, ca. 1 1/2 Jahre später nochmal verdächtigt, mir konnte aber kein Besitz nachgewiesen werden und ich wurde nicht auf Konsum getestet, meine Personalien wurden jedoch aufgenommen. Auch hier erhielt ich weder Post noch sonst irgendetwas.

Meine konkrete Frage jetzt: muss ich wahrscheinlich einen Drogentest vor dem Führerschein machen? Oder kann ich einfach anfangen, da ich ja keine Anzeige oder so bekommen habe.

Danke schonmal im Voraus :) !

Mit freundlichen Grüßen, Fris

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Rollerfreake, 76

Du kannst davon ausgehen, das die Polizei den BTM Verstoß an die Fahrerlaubnisbehörde gemeldet hat, daher ist es gut möglich, das du einen Drogentest machen musst. Was ich mir auch nicht erklären kann, das du keinen Brief bekommen hast. 

Antwort
von naddlie, 69

Du kannst einfach anfangen, du muss ja nicht zur Polizei o.ä. Du gehst zur Fahrschule und meldest dich einfach an ! Und Punkt, nicht mehr nicht weniger

Antwort
von naddlie, 58

Aber kurz und knapp. Hoffentlich hast Du daraus gelernt

Antwort
von Bizbo, 58

Du kannst ganz einfach anfangen. 

Antwort
von aXXLJ, 31

Ohne Anzeige keine Datenweitergabe an die Führerscheinbehörde.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten