Frage von ZubhAL, 122

Soll ich mit ca. 18-22 Jahren nach Österreich ziehen?

Guten Tag, ich bin jz 17 & werde nächstes Jahr meine Schule beenden. Weil mir Deutschland nicht so gefällt wollte ich gerade nach Österreich ziehen. 

Nur eine Frage hab ich. Ich weiß nicht was besser ist - soll ich hier in Deutschland meine Ausbildung machen oder in Österreich? Habe bei mir in der Stadt 2 Berufe bei denen ich versuchen werde die Ausbildung zu machen. 

Wenn ich dann nach Österreich ziehen würde, wisst ihr wo man am besten wohnen kann? Sollte nicht direkt Wien etc sein =D Bisschen zu teuer :P

LG

Antwort
von Doyli, 63

Hallo, bin auch mit 21 zu meoner Freundin nach Österreich gezogen und muss sagen das es hier besser ist, also wie du angesprochen hast von der Arbeit auf jeden Fall. Nicht wie in Deutschland ist in Österreich Urlaubs- & Weihnachtsgeld pflicht & bei Merkur (Rewe in Deutschland) wo ich jetzt arbeite gobts sogar im April noch eine zusätzliche Prämie, also doppeltes Gehalt. Musst in Deutschland nur dein Wohnsitz abmelden oder als Zweitwohnsitz melden und in Österreich deinen Hauptwohnsitz anmelden und ein Dauervisum beantragen. Ich habe das Visum zb. vergessem umd musste 50€ Strafe zahln... xD
Mittlerweile habe ich auch ein Gewerbe angemeldet und es läuft alles super... gibt also nichts was dagegen spricht! :)

Kommentar von ZubhAL ,

Super danke! :) 

Kommentar von Doyli ,

Bitteschön.. :)
Wenn ich die anderen Kommentare gerade noch lese, habe auch eine Ausbildung als Tierwirt (Tierpfleger) Fachrichtung Rind abgeschlossen und war 1 Jahr Facharbeiter in Deutschland. In Österreich haben die den Beruf nichtmal gekannt... und da ich bisher wohl nur Kühe gemolken habe und so bin ich dann bei Merkur gleich in die Milchabteilung gekommen & bin dort nun auch schon über 2 Jahre. :)

Antwort
von Rollerfreake, 62

Wenn du deine Ausbildung noch in Deutschland machst und dann anschließend nach Österreich gehst, muss deine Ausbildung dort erst anerkannt werden. Die Zeitdauer und Inhalte der Ausbildung werden abgeglichen, um zu sehen, ob sie deutsche Ausbildung der österreichischen Ausbildung gleichwertig ist. Bestehen zu große Unterschiede bei Zeitdauer oder Inhalt, müsstest du nachschulen und eine Anerkennungsprüfung anlegen. 

Antwort
von wolfiegirl, 60

Hey,

ich finde, das ist eigentlich ziemlich egal, ob du in Deutschland oder in Österreich deine Ausbildung machst - hauptsache du machst eine. :-) Da man in beiden Ländern deutsch spricht, wird für dich das Verständigen auch kein Problem sein, von daher.

+

Salzburg ist eine sehr schöne Stadt!

Kommentar von zuFrieden24 ,

Vor allem die Altstadt ;)

Kommentar von ZubhAL ,

Ja das ist mir klar. Aber ist Salzburg nicht teuer? Wenn ja die Umgebung? Habe schon in der nähe von Wien geguckt, soll dort auch sehr teuer sein.

Antwort
von archibaldesel, 49

Wenn dir Deutschland nicht gefällt, empfehle ich dringend, die Ausbildung in Österreich zu machen.

Antwort
von zuFrieden24, 70

In Deutschland bekommst du vermutlich eine bessere Ausbildung. Hier in Österreich haben die Menschen ein gutes Gespür und Hausverstand, deshalb geben wir uns auch mit einer weniger guten Ausbildung zufrieden :) Die Entscheidung liegt letztebnendes bei dir selbst.  

Kommentar von 19hundert9 ,

Hausverstand kennt man in Deutschland nicht, also das Wort, soll nicht heißen dass sie keinen haben :)

Antwort
von Jan6801, 10

Wenn du nach Österreich kommst (sehr schön hier in Österreich) gehe nach Graz oder Linz dort ist es nicht so teuer.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community