Mit Blender Animations Film machen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Also was Systemanforderungen angeht braucht Blender praktisch nix. Hatte es (ohne groß was zu machen) auf meinem ehemaligen Macbook Air 13" 2011 (Intel HD 3000, 4GB RAM, 2010er Dual Core i5) und sogar da liefs xD
Nur umso schlechter die Hardware, desto länger dauerst, desto weniger Spaß machts

Und ja man kann einen Film machen.
Wie lang es dauert: kommt drauf an was es werden soll xD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du dich jetzt motiviert daran setzt, als dein ersten Projekt einen mehrminütigen oder sogar längeren Animationsfilm als dein erstes Blender Projekt zu machen, muss ich dich leider enttäuschen.

Um Blender gut zu bedienen zu können brauchst du Stunden, vielleicht Tage an Tutorials und dann noch Wochen, um das Gelernte einzuüben.

Die Systemanforderungen sind, wie Andere schon gesagt haben sehr moderat (solange deine Szenen nicht zu komplex werden), wenn du alles fertig hast, musst du aber dein Projekt "rendern", also den Computer die Licheffekte, reflektionen etc berechnen lassen. Dies  ist ein sehr Zeitaufwändiger Prozess und wird durch gute Hardware stark beschleunigt. 

Die Zeit ist auch davon abhängig, ob du einen realistischen oder cartoonhaften Artstyle haben willst. Für einen realistischen musst du fast zwingend den Cycles Render verwenden, der ohne Nvidia Grafikkarte sehr langsam läuft.

Beispiel: Du hast eine Renderzeit von 20 Sekunden pro Bild (diese Zeit erreichst du nur bei relativ simplen Szenen). Du brauchst 30 Bilder pro Filmsekunde, also beträgt die Renderzeit für dieses Beispiel 10 Stunden pro Filmminute.

Ansonsten wäre es möglich den Renderprozess gegen Geld von einer Renderfarm übernehmen zu lassen.

Wenn du dich dem Bewusst bist und noch weiter Rat suchst, würde es helfen, wenn du eine grobe Vision deines Animationsfilms schreiben würdest (Länge, Artstyle, Inhalt)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Hardware-Anforderungen für eine "normale" Animation sind nicht groß. Modelle für Animationen von Menschen kann man sich in MakeHuman kostenfrei generieren. Es hapert in den meisten Fällen (z.B. bei mir) an der Komplexität der Bewegungsabläufe und der Animation der Selben. Also kein Poroblem der Software, sondern des Bedieners. Es ist nicht trivial, wie sich ein Mensch beim Gehen fortbewegt, bei Tieren ist es noch einmal anders...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, mit blender lässt sich gut einen Film machen, sowohl 3D Animation wie auch Filme mit echten Menschen. Das Program selbst braucht nicht viel Anforderungen, aber bei grossen Projekten mach vielleicht der Computer nicht mehr mit und das Rendern dauert lange (sofern der Computer schwache Leistungen hat) um anzufangen haben mit ein paar einfache tutorials geholfen. Gib einfach auf YouTube das Stichwort: „Blender Intro." ein und such dir etwas einfaches raus. (Wen du keine Erfahrungen mit so Sachen hast ist es ziemlich schwierig am Anfang)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grundsätzlich geht das natürlich, ist vollkommen klar.
Ja nachdem, wie viel Leistung die Rechner haben, lässt sich dann schneller arbeiten. Für das Rendern gilt dasselbe.

Tutorials findest du bei Agenzasbrothers.

Kommt auf Länge, Qualität, Ressourcen, Vorkenntnisse und Teamgröße an. Eine Stunde bei Disneyqualität, allein (als Profi), mit "normalen" Arbeitspc und ohne die nötigen Ressourcen (Texturen, Musik usw.), die man dann selbst machen muss, würde ich auf ~3 - 4 Jahre schätzen (sofern man täglich daran arbeitet, also ungefähr 40h Woche). Natürlich ohne Renderzeit. Das wären dann ein paar Monate, wenn man es auf dem Arbeitspc macht.
Natürlich fallen Kosten an, für Strom, Synchronsprecher, Ausrüstung usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Von den Systemanforderungen ist es kein Problem. Nur dauert es mit schwachen CPUs länger. Aber ab einem Desktop i3 bzw Fx 6300 sollte es kein Problem sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von erik0223
26.07.2016, 14:50

ok gut

0

"Nur" ein Aminationsfilm....
Du brauchst deine Umgebung, deine Charaktere, usw...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?