Frage von ema2612, 76

Mit Bauchkrämpfen in die Schule?

Also ich lag jetzt 3 Nächte im Krankenhaus und wurde gestern entlassen und habe immernoch starke Bauchschmerzen welche immer wieder zu Krämpfen werden . Die Ärztin meinte ( welche meiner Meinung nach nicht wusste wie man mit Kindern umgeht und sowas von garnicht als Arzt qualifiziert war ) das ich trotzdem gehen soll obwohl auch keine Tabletten wirken und Schmerzmittel haben sie mir auch nicht mitgegeben . Bin irgendwie voll ratlos und weiß nicht was ich machen soll weil sie auch meinte meine Bauchschmerzen könnten noch 2 Woche da sein . Danke im Voraus für antworten

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von Woropa, 29

Geh zu deinem Kinderarzt oder Hausarzt. Du hast bestimmt vom Krankenhaus einen Brief für deinen Arzt mitbekommen, den zeigst du da vor. Der Arzt wird dich sicher krankschreiben. Und er wird dir auch Schmerzmittel verschreiben. Falls das nicht besser wird, wird er weitere Untersuchungen bei dir veranlassen. Es geht ja nicht nur darum, das deine Schmerzen weggehen, sondern auch darum, das die Ursache dafür herausgefunden und beseitigt wird.

Antwort
von BlackDoor12, 50

würde zu einen anderen Arzt gehen wurde auch eine Magenspiegelung gemacht?

Antwort
von Nordseefan, 30

Ich würde einfach noch mal zum Kinderarzt gehen und schildern was du hier erzählt hast.

Antwort
von iTech01, 36

Meld dich doch einfach krank und/oder gehe mal zu einem anderen Artzt. Was sagen deine Eltern dazu?
Gute Besserung! :-)

Antwort
von Wonnepoppen, 28

Du bist also heute daheim geblieben?

dann geh zum Hausarzt, oder morgen zum Notdienst!

die Aussage der Ärztin im Krankenhaus ist Blödsinn!

Wer hat dich denn eingewiesen?

wo sind die Schmerzen genau?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community