Frage von HerrNase, 81

Mit Ballett (Hobby) aufhören?

Hallo, ich bin 15 Jahre alt und überlege schon lange mit Ballett aufzuhören. Ich habe mit 3 Jahren angefangen und dann getanzt bis ich 6 oder 7 war. Meine ältere Schwester tanzen zu sehen hat mich dann aber wieder motiviert und ich habe in der 6. Klasse wieder angefangen. Es war nie meine große Leidenschaft und ich bin jetzt nicht wirklich talentiert aber ich mag die Menschen (unsere Lehrerin ist eine kleine 2. Mama). Ich tanze jeden Freitag 2,5h, nächstes Jahr werden wir 3h trainieren. Seit einem Jahr fahre ich Longboard, was mir deutlich mehr spaß bereitet und da ich gerne Sport mache will, wäre es ja eine Möglichkeit mit Ballett aufzuhören und mehr Longboard zu fahren. Aber ich habe habe Bedenken:

Ich will nicht wieder bereuen aufgehört zu haben und dann nach ein paar Jahren wieder anfangen. Die Lücke wieder aufzuarbeiten würde lange dauern und vllt nicht Möglich sein, da ich nicht zu den besten gehöre.

Ich fahre natürlich draußen Longboard was bedeutet, dass ich den ganzen Winter (Herbst/Frühling teils) keinen Sport machen würde, was ich schade fände...

Ich würde gerne versuchen Parkour & Freerunning zu lernen, wofür ich aber viel Zeit und Kraft brauchen würde. Ich habe auch so noch andere Hobbys denen ich nachgehe.

Habt ihr es bereut mit Ballett aufgehört zu haben? Soll ich weitermachen oder aufhören?

LG Katy

Antwort
von Jedwardforever, 48

Das musst du wirklich selbst wissen. Mir persönlich liegt Ballett sehr am Herzen. Ich könnte zwar manchmal auch heulen, aber ich glaube ich könnte es nie aufgeben:)
Ich selbst habe auch mit 4 angefangen, aber habe es nie so richtig erst genommen. Selbst das bereue ich sehr. Ich habe nach meiner Konfirmation mal für ein Jahr aufgehört, weil ich eine Tanzschule für solche Tänze wie Walzer,.. gemacht habe. Selbst das würde ich nicht wieder machen wollen:)

Kommentar von HerrNase ,

Dankeschön :) ja, ich habe gestern dann auch entschieden das nächste Jahr auf jeden Fall zu machen 

Antwort
von gewily, 18

Wenn es dir keinen Spaß bereitet dann höre auf . Tanzen soll Spaß machen obwohl es auch manchmal weh tut oder man einfach nur weinen muss wegen den schmerzen usw aber wenn du das wirklich nicht willst oder auch nicht beruflich tanzen möchtest dann sollte es nur ein Hobby sein oder halt aufhören

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community