Frage von xolexyxo, 42

mit Ballett beginnen mit 14?

Hallo zusammen
Ich möchte gerne mit Ballett beginnen, weil ich die Bewegungen so schön finde und ich später gerne einmal in einem Animation Team von einem Hotel bei Shows tanzen möchte. Nun ist die Frage, ob es reicht, wenn ich mit 14 Jahren beginnen würde. Ich bin eben auch nicht gerade die Beweglichste, aber das ist auch ein Grund, warum ich mit Ballett beginnen möchte. Es würde mir bestimmt auch helfen, meine Körperhaltung zu verbessern (habe einen Beckenschiefstand). Was meint ihr?

Expertenantwort
von Tanzistleben, Community-Experte für Ballett, 16

Hallo,

als Hobby ist es nie zu spät, um mit Ballett zu beginnen, dafür bist du mit 14 sogar noch jung. Allerdings solltest du vorher bei einem Sportarzt abklären lassen, ob das bei deinem Beckenschiefstand  günstig ist. Wenn die Fehlstellung nur gering ist, wird es kein Problem sein, wenn es mehr ist, muss der Arzt entscheiden.

Ob du es schaffst, noch eine sehr gute Hobbytänzerin zu werden, hängt von deiner Begabung und deinen körperlichen Voraussetzungen ab. Wenn das aber nicht ganz herausragend ist, wirst du kaum mit Profi-Tänzern, die eine professionelle Ausbildung hinter sich haben und vielleicht auch schon einiges an Erfa1hrung haben, mithalten können.

Abgesehen davon, ist der Job eines Animateurs ziemlich mühsam und kaum jemand macht das länger als einige Saisonen -  wenn überhaupt! Als Berufsziel ist das sicher nicht geeignet. Das kommt dir sicher jetzt viel toller vor, als es tatsächlich ist.

Aber wenn der Arzt grünes Licht gibt, zahlt es sich auf jeden Fall aus, mit Ballett zu beginnen, denn es ist ein wunderschönes und auch gesundes Hobby.

Liebe Grüße

Lilly "Tanzistleben"

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community