Frage von Lanuitlamer, 41

Mit altem Auto von Köln über die Alpen ans adriatische Meer (Italien/Krotatien)?

Liebe Ratgeber,

ich möchte gerne Mitte August mit meinem alten Polo von Köln mit einem Zwischenstop in den Bergen bis ans Meer fahren und hätte gern Rat, was die Route betrifft (Brenner oder Pässe, Mautpreise..) und das Domizil: Wir würden wahrscheinlich im zelt schlafen wollen. Ein schöner Strand in fahrbarer Nähe wäre toll, allerdings sollte es auch kein überfülltes Liegenparadies sein, auf dem man sich wie zu hause fühlt, weil nur Touris um einen herum sind... Kann man die Tour in 2 Tagen locker schaffen? Welche Reiseorte könnt ihr empfehlen? Vielen Dank für etwaige Antworten!!! :)

Antwort
von Herb3472, 23

Nach Kroatien würde ich die Route über Regensburg-Passau-Graz-Maribor nehmen, weil die viel weniger befahren ist als die Brenner-Route oder die Route über München-Salzburg-Tauernautobahn.

Die Tour schaffst Du auf alle Fälle in 2 Tagen, Zwischenübernachtung in Österreich vor der slowenischen Grenze wäre zweckmäßig.

Österreichische und slowenische Autobahn-Vignette bereits vor der Abreise beim ADAC besorgen!

Kommentar von David000 ,

Wenn ich mich da anschließen darf, würd ich auch noch empfehlen, einen Schutzbrief (oder wie das in DE heißt) vom ADAC zu nehmen. Sprech da aus Erfahrung. Mir ist meiner damals von Wien nach Berlin unterwegs eingegangen und ohne Öamtc/Adac wäre ich locker ein paar hunderter los geworden. Und Stress ohne ende hätt ich da gehabt. Aber mit denen alles kein Problem.

Kommentar von vincevin87hr ,

Für ein Auto älter als 10 Jahre brauchst keinen Schutzbrief, ausser abschleppen, lokalen Mietwagen und Übernachtung für 3 Tage (da Reparatur sich nicht lohnt evtl.) kriegst da nix anderes... bei keinem klub....

Kommentar von Herb3472 ,

ausser abschleppen, lokalen Mietwagen und Übernachtung für 3 Tage (da Reparatur sich nicht lohnt evtl.) kriegst da nix anderes... bei keinem klub....

Genau darum geht's ja - um's Abschleppen, Nächtigung und Mietwagen. Wenn man das alles aus eigener Tasche berappen muss, wird's teuer. Und wenn man eine Panne hat und der Pannenhelfer vom Club macht die Karre wieder flott, macht's ja auch niggs, oder?



Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten