Mit Aktien mehr Verlust machen, als man investiert hat?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Du handelst dort nicht mit der Aktie selber sondern mit einem Derivat auf deren Entwicklung, quasi eine Wette.

Und wenn du natürlich einen Hebel ansetzt, so funktioniert der in beide Richtungen.

Bei einer Aktie kann maximal der Totalverlust stehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie hier andere bereits geschrieben haben, handelst du auf der Plattform nicht mit Aktien, sondern mit "Derivaten", wahrscheinlich mit CFDs.

Ganz grob der Unterschied:

Aktien: Anteil an einer Firma, dessen Preis sich durch den Handel auf dem Aktienmarkt ergibt.

CFD: Ein sogenanntes Hebelprodukt (Derivat), was sich an der Kursentwicklung eines Basiswertes orientiert.

Beispiel:

Du willst 5 Aktien der XY-AG zum Preis von 50 Euro kaufen. Du zahlst 250 Euro.

CFDs:
Du willst an der Aktien-Kursentwiclklung der XY-AG profitieren. Für 5 Anteile zahlst du vielleicht (je nach Hebel) 2,50 Euro.

Das hört sich erstmal gut an. Jedoch sollte man erstmal wissen, ob man investieren oder traden (handeln) will.

Investieren sollte man nie in CFDs, sondern wenn dann in Aktien (oder Indizies usw.).

Wenn man handeln möchte, sind CFDs eine tolle Sache, WENN man weiß, wie man damit umgehen sollte.

Du solltest folgende Begriffe nicht nur kennen, sondern Durchblicken:
Hebel
Margin
Nachschusspflicht
Risikomanagement
Stopploss

Wenn du diese Sachen nicht durchschaust, ist es egal, was du für eine Strategie fährst. Du wirst hier ruck zuck Geld verlieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei Aktien kann man tatsächlich nur das eingesetzte Kapital verlieren, Plus500 ist aber meines Wissens eine CFD-Plattform, da kann man durch den Hebel deutlich mehr verlieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an,ob du tradest (CFDs, Future) oder investierst. Wenn du tradest kannst du ohne stop haus und hof verlieren. Wenn du investierst ( flatex, Comdirect .. ) kannst du nur deine eingesetztes Kapital verlieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei +500 ~wettest~ du sozusagen mehr nur auf die Aktie. Ob der Wert steigt oder nicht. Mit dem Hebel besteht eben ein erhöhtes Risiko, weit mehr als den investierten Wert zu verlieren. Aber du kannst eben auch sehr viel mehr gewinnen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wo hast Du das gelesen? Der maximale Verlust ist nur das eingesetzte Kapital. Mehr kann man nicht verlieren. Wer sagt, daß man mehr verlieren kann? Wenn Du schon solche Fragen stellst, dann merkt man daß noch ganz am Anfang bist und noch viel zu lernen hast. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JayCutlerPower
06.11.2016, 14:28

Handelt sich um eine CFD Plattform, welche mit Hebeln arbeitet.

1

Du scheinst short selling (Leerverkauf) zu machen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das liegt daran, dass es keine Aktien sind, sondern CFDs.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du scheinst keine Aktie, sondern eine CFD gehandelt zu haben.

Wenn Du dann Dein volles Kapital einsetzst bei 10 % Margin, hast Du bei einem Kurs-Verlust von 10 % das gesamte Kapital in Sand gesetzt.

Bei 500,- €Kapital kannst Du ja für 5.000,- Aktien(CFDs) kaufen. aber mehrere Tsd Verlust, das dürfte nicht passieren


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?