Frage von LPfan34, 18

Mit Abschluss an einer Realschule und Berufsausbildung an einer FH Studieren?

Hallo, meine Freundin hat einen Real Schulabschluss und eine abgeschlossene Berufsausbildung zur Bürokauffrau mit einjähriger Berufsschule. Nun hat sie überlegt an einer FH hier BWL zu Studieren um in ihrem Beruf aufsteigen zu können bzw. sich neue Wege zu ebnen. Allerdings wissen weder sie noch ich ob sie mit ihren Abschlüssen dazu berechtigt ist? Das Anmeldeformular der FH hilft uns auch nicht weiter, dort sollen wir angeben was sie für einen Abschluss hat. Nur verwirren die Auflistungen mehr als sie helfen. Fachoberschule Fachschule Berufsfachschule Beruflich Qualifiziert usw. Sind dort die Angaben die man tätigen kann. Auf ihrem Abschlusszeugnis der Berufsausbildung steht, dass sie den Berufsschulabschluss erworben hat und den erweiterten Abschluss der Sekundarstufe 1.

Ich tendiere dazu Beruflich Qualifiziert zu wählen, aber man will ja keine falsche Angaben machen, daher hoffe ich das uns jemand helfen kann.

Mit freundlichen Grüßen

Antwort
von Joshua18, 7

Beruflich Qualifiziert wäre sie nach 3jähriger Berufspraxis oder mit einer Aufstiegsweiterbildung zum Fachwirt.

Mit dem Fachwirt kann man derzeit alles studieren, auch an Unis. Mit der Berufspraxis wird man stets einen Eignungstest machen müssen, ausser vielleicht genau fachtreu an (Fach-) Hochschulen, in diesem Falle also BWL.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community