Frage von regai, 65

Mit Abitur?

Hi Leute, Ich habe die 10te Klasse gemacht und ich habe Notendurchschnitt von 3,0. ich habe kein Quali. gehabt. Ich bin jetzt schon 18 Jahre alt. Ich möchte Abitur machen, aber ich will die 10te Klasse nicht widerholen. Gibt es andere Weg, um mein Abitur zur machen? Z.B. kann ich zwei Jahre Ausbildung, und danach ein Jahr Abitur machen?

Antwort
von Sunnycat, 46

Kommt darauf an, aus welchem Bundesland du kommst. Hier in BW brauchst du fürs berufliche Gymnasium einen Mittleren Bildungsabschluss mit 3,0 Durchschnitt in Deutsch/Mathe/Englisch. Fürs Berufskolleg (Fachabi) reicht eine bestandene Mittlere Reife....

Expertenantwort
von Joshua18, Community-Experte für Abitur, 8

Du kannst nach jeder anerkannten Berufsausbildung (z.b. rein schulisch in 2 Jahren zum Sozialassistenen oder auch als einfacher Verkäufer nach 2 Jahren) das Abitur über den 2. Bildungsweg auch ohne Quali machen. Dazu hast Du dann 3 Optionen:

1. ganztags auf einer Berufsoberschule (NRW: FOS12b +FOS 13) in 2 Jahren
2. ganztags  auf einem Kolleg des 2. Bildungswegs (nicht Berufskolleg !) in Jahren
3. abends auf einem Abendgymnasium in 3 Jahren

Ich kann Dir Punkt 2. empfehlen, da die dies so ziemlich einem normalen Gymnasium entspricht.

Punkt 1 und Punkt 2 können schon sehr stressig werden. Bei 1 hast Du quasi zwei Abschlussprüfungen, FHR und ein Jahr später Abitur und beim Abendgymnasium musst Du berufstätig sein.

Kommentar von regai ,

Was ist genau Kolleg des 2. bildungswegs? 

Kommentar von Joshua18 ,

Kannst Du hier mal suchen:
http://www.bundesring.de/

Antwort
von JonSnoww, 40

Kannst du nicht, entweder wiederholen, oder gar nicht...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten