Frage von ClaudiaLa0112, 1.264

Mit 60 Gramm Cannabis erwischt?

Hallo , ich habe zu Thema Cannabis eine Frage. Und zwar , was passiert wenn man mit 70 Gramm Cannabis erwischt wird ? Vom Richter kam noch nichts , aber sowas dauert ja auch manchmal . Aber vorm Richter muss das sowieso alles weil es viel zu viel ist , aber was passiert wenn man sagt das es für einem selber ist , dadurch soll sich ja die Strafe lindern . Und zur Beschreibung der Person , noch nicht vorbestraft oder sonst der gleichen. Ich würde nur vielleicht eure Erfahrungen wissen oder euer Wissen . Also welche Strafe könnte man bekommen? Danke im Voraus für jede Antwort .

Antwort
von ginatilan, 937

Hallo

bei 70 Gramm gibt es ca. 30-60 Sozialstunden , keine Geldstrafe weil das Jugendstrafrecht keine Geldstrafe vorsieht

aber, was viel schlimmer ist:

sollte dieser Jugendliche irgendwann einen Führerschein machen wollen wird zu 100% eine MPU angeordnet!

und diese ist nur zu bestehen wenn man mind. 6 Monate Abstinenznachweise hat und sich mit fachlicher Hilfe auf die MPU vorbereitet

kostet insgesamt ca. 2000-3000€

wenn der Jugendliche Glück hat wird "nur" ein ärztliches Attest angeordnet (kostet mit 2 Abstinenznachweisen ca. 1200€)

sollte das äG positiv ausfallen (also negativ für den Jugendlichen) wird zusätzlich die MPU angeordnet

tja, so kann man seine Zukunft auch teurer gestalten als nötig ist:-)

Antwort
von DerSchokokeks64, 845

Also 60 Gramm ...kommt auf die genauen Umstände an, aber: 60 Gramm sind zu viel, um als Eigenbedarf zu gelten. Sie werden versuchen raus zu bekommen, was du damit vorhatest. Und wenn sich rausstellt, das du es verkaufen wolltest....nadann....wird die Strafe so hoch sein, das du dir dann im Gefängnis Gedanken drüber machen kannst.

Kommentar von ClaudiaLa0112 ,

Danke für die Antwort . 

Weißt du vielleicht wie die Strafe bei Minderjährigen aussieht ? Und wie wollen die Polizisten heraus finden das es zum handeln war

Kommentar von DerSchokokeks64 ,

Die gehen bei 60 Gramm schon fast davon aus. bei Minderjährigen.....naja....wenn du unter 14 bist, passiert nichts. über 14 gilt das Jugendrecht, die Strafen dort sind eher milde. ( Jugendgefängnis oder Sozialstunden). aber hier musst du mit bis zu 5 Jahren Jugendarrest rechnen.

Antwort
von Evileul, 751

Wenn es deine erste straftat ist und du noch unter dem Jugendstrafrecht stehst ,bekommst du bewährung oder mit glück sozialstunden und hohe geldstrafe.

Antwort
von selle13, 1.060

Also 60g Eigenbedarf ist eindeutig zuviel, und da werden die auch hinterher sein und versuchen herauszufinden was du mit 60g wolltest und unterstellen dir das du dealst.

Wenn du wirklich dealst, und beim dealen aich erwischt wurdest dann werden die Strafen höher und zieht evtl. die anderen Personen auch noch mit rein.

Wenn nicht, denke ich das du auf jeden Fall ne' Mege Sozialstunden (je nachdem wie alt du bist) und Probleme mit dem Führerschein bekommst.

Ich hoffe ich konnte dir helfen! :)

Kommentar von ClaudiaLa0112 ,

Dankeschön für die Antwort . 

Weißt du vielleicht wie die es heraus finden wollen ? Also was die dann machen ? 

Kommentar von selle13 ,

Es kann möglich sein, dass sie dein Handy beschlagnahmen um da evtl irgendwas herauszufinden..oder manchmal schicken die auch Zivilleute und die fragen dich dann ob du hast, also aufpassen!

Antwort
von Koellemann, 1.176

70 gramm Eigenbedarf ist schon sehr schwer zu erklaeren...normalerweise geht das so bis 6 Gramm.

Bei groesseren Mengen wird einem die Absicht zum Handel unterstellt, es sei denn du wurdest beim Dealen erwischt dann ist der Handel bewiesen (was auch eine hoehere Strafe nach sich zieht).

Je nachdem wie alt du bist kann die Strafe von Sozialstunden ueber Geldstrafe bis 6 Monate Freiheitsstrafe (sehr unwahrscheinlich) alles drin sein

LG

Kommentar von ClaudiaLa0112 ,

Danke für deine Antwort . 

Weißt du wie es bei einem Alter von 16 Jahren ist ? Und weißt du wie das nachgewiesen wird ob es zum verhandeln war oder als Eigenbedarf? 

Kommentar von Koellemann ,

mit 16 wirst du ordentlich Sozialstunden (ich schaetze mal so 40-50 Tage) aufgebrummt bekommen, eventuell ein Fuehrerscheinverbot fuer einen bestimmten Zeitraum.

Kommentar von Shikaza89 ,

habe noch nie ne gefängnis strafe bekommen wegen besitz von irgendwelchen drogen...und ich komme aus BW und da bekommt man schon ärgen mit nem leeren beutel.

du wirst evt. auch ne Geldstrafe bekommen, aber sag einfach, dass es für dich war....und du zufällig kjemand getroffen hast wo du nicht kennst, der dir das verkauft hat. und du gleich etwas mehr für dich selber geholt hast, weil es so günstig war. und sehr selten an so ettas ran kommst.....irgend wie so etwas sagen.  Wenn du ausbildung hast geldstrafe! wenn nicht, sozial stunden! ( zumindest wenn du zum ersten mal erwischt worden bist )

Antwort
von Shikaza89, 736

kommt drauf an in welchem bundesland du wohnst

Kommentar von ClaudiaLa0112 ,

NRW

Kommentar von Shikaza89 ,

10 Gramm sind eigenbedarf und dann passiert auch ncihts.

aber bei 60 gramm, scheint es, als wenn du nur paar arbeitsstunden machen müsstest^^ so 20-40 stunden

Kommentar von ClaudiaLa0112 ,

Die Person ist ja noch minderjährig . Also denkst du es wird Sozialstunden geben ?

Kommentar von Shikaza89 ,

wenn die person job oder ausbildung hat nein, dann muss man geld zahlen ! ansonsten sozial stunden.

Kein richter würde eine so junge person, die grade in ausbildung ist, jemand in den knast bringen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten