Frage von ChickenCrafter, 63

Mit 5 in Mathe als Kassierer?

Hallo ich bin Aushilfe als Kassierer bei einem Einzelhandel.

Ich habe schon 2 Monate problemlos dort kassiert (max 5 cent - / + aber meistens 0 differenz).

Nun wurde ich gebeten mein Zeugnis und einen aufgepeppten Lebenslauf nachzureichen..

Ich habe in Mathe eine 5 .. ist dies ein Kündigungsgrund?

Ich hab ziemlich angst das die mich kündigen wenn die die 5 sehen.

p.s das Kassieren geht problemlos

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Kuhlmann26, 10

Was hat denn das Kassieren mit Mathematik zu tun? Nichts! Rechnen tut die Kasse; selbst das Wechselgeld zeigt sie Dir an. Ich würde mir darum keine Gedanken machen.

In Deinem Zeugnis steht weit mehr als Deine Mathenote. Es könnte auch sein, dass Dein Arbeitgeber elementare Richtlinien einhalten muss, wozu auch Unterlagen über das Personal gehören.

Gruß Matti

Kommentar von Kuhlmann26 ,

Ich danke Dir für den Stern.

Gruß Matti

Expertenantwort
von chog77, Community-Experte für Schule, 28

Wenn sie mit deiner Arbeit zufrieden sind, warum sollten sie?

Das meiste an Rechenarbeit macht doch der Scanner und der Kassencomputer für dich, Geld zählen kannst du offensichtlich.

 (Wenn du noch in der Probezeit bist, dürfen sie  das allerdings.)

Expertenantwort
von goali356, Community-Experte für Schule, 11

Hast du bereits einen Vertrag?

Wenn ja, können die dir erstmal nicht so leicht kündigen. Dort müsste etwas diesbezüglich drin stehen.

Zu welchem Zweck möchte man den nun deinen Lebenslauf und dein Zeugnis?

Wenn du schon länger dort bist und du bereits gezeigt hast, dass du es kannst, gibt es eigentlich keinen Grund dich nicht länger dazubehalten. Wenn du deinen Job gut gemacht hast, hast du vlt. schon ein gutes Vertrauensverhältnis aufgebaut.

Dazu ist Mathe in der Schule damit auch nicht direkt vergleichbar.


Antwort
von Bambi201264, 23

Eigentlich sollte jedem, auch Deinem Chef, klar sein, dass im Schulfach Mathematik Themen behandelt werden, die mit dem Alltagsleben nicht das geringste zu tun haben.

Aber wenn Du solche Angst hast, solltest Du vielleicht eine Erklärung dazu abgeben, wie: Wir hatten in diesem Schuljahr xxx, deshalb habe ich so eine schlechte Note. Aber Sie wissen ja, dass ich gut rechnen kann. *grins*

Denn das wissen sie ja wirklich. :)

Viel Erfolg!

Antwort
von AdroSlice, 29

Wenn du deinen Job nachweisbar gut machst haben sie keinen Grund dich wegen schulischen Leistungen zu kündigen, wie dem auch sei, das wäre trotzdem verständlich. Nach 2 Monaten sollte aber inzwischen ein gewisses Vertrauen zu dir eintstehen :)

Kommentar von ChickenCrafter ,

Ja ich und der Chef wollten das eig ohne dies machen aber das ist ne Kette wo ich arbeite und diese haben ihn nochmal angeschrieben das diese das noch für die Akten brauchen

Kommentar von AdroSlice ,

Das wird wohl eine reine Formalität sein, und selbst wenn sie dir deswegen kündigen würden gäbe es nichts was tun tun könntest oder? ^^

Antwort
von Ikonos, 14

Da Du an der Kasse kaum mathematische Gleichungen lösen musst und selbst das Rückgeld digital angezeigt wird ist diese Note für den Job völlig irrelevant!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten