Mit 49 reiten lernen?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 6 Abstimmungen

ja 100%
nein 0%

12 Antworten

ja

wieso nicht, klar macht es sinn, wenn man etwas mōchte- es noch zu erlernen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ja

Klar, spricht doch nichts dagegen!

Ich würde bei einem Reitverein in deiner Nähe einfach mal nach Reitunterricht fragen. Viele Höfe bieten speziellen Unterricht, der sich dem Alter und dem Leistungsstand anpasst.

Viel Spaß! :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man es will, was soll dagegen sprechen. Natürlich ist man nicht mehr so unbefangen wie ein Kind oder als Jugendlicher aber wenn man gesund ist und etwas sportlich, sollte es kein Thema sein..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ja

Warum denn nicht. Nur zu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ja

Was spricht denn - außer deinen eigenen Bedenken - dagegen ?

Natürlich ist es vielleicht in jungen Jahren etwas einfacher zu lernen, aber das ist doch kein Hinderungsgrund jetzt noch (egal was) neu anzufangen.

Hauptsache man hat Spaß dabei. Und Reiten ist definitiv eine tolle Sportart !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich!

Lass dich nicht von der Altersangabe verwirren, die in deinem Pass steht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ja

Selbstverständlich!

Allerdings ist es sinnvoll, mit zunehmendem Alter noch wichtiger, darauf zu achten, dass man eine geeignetes Reitschule wählt. 

Wo es nach alter Manier zugeht wie in einer Kaserene nach dem Motto "wer noch nicht vom Pferd gefallen ist kann auch nicht reiten" , würde ich mich ü 40 nicht mehr aufs Pferd setzen. ( auch nicht als jemand, der schon einige Reithosen zerschlissen hat). 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einen Versuch ist es währt und wenn man runter fällt wieder aufstehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Urlewas
22.07.2016, 17:43

Lieber dort reiten lernen, wo man kaum Chancen hat, den Boden vorzeitig zu berühren. Reiten ist nämlich, wenn es entsprechend gelernt wird, nicht gefährlicher als Radfahren. 

0
ja

Man ist nie zu alt für irgendwas.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuch es ;) warum solltest du es nicht können? Schwer ist es nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von skorpibe
22.07.2016, 14:52

Im Alter noch etwas zu lernen ist nicht immer einfach.

0

Es ist für nichts zu spät.

Viel Erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja sicher :) solang man es auch will, wirds auch funktionieren 🐴 viel spaß und erfolg 😎

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?