Frage von XVVZX, 68

Bin ich mit 30 zu alt für den Kraftsport?

Ich bin 30 und würde ganz gerne mit dem Kraftsport beginnen. Ich will richtig Muskeln aufbauen. Jetzt meinte einer, dass man das ab 30 weniger kann. ist man zu alt für den Kraftsport mit 30?

Expertenantwort
von GuenterLeipzig, Community-Experte für Sport & Training, 21

Es ist nie zu spät, zumal im Alter der Abbauprozesse von alleine einsetzen.

Habe selbst 27 Jahre mehr auf der Spule und bin regelmäßig aktiv, was man mir auch ansieht.

Schlau ist derjenige, der hier irgendwie gegensteuert.

Wichtig ist, dass Du Dich an Deine Belastungsgrenzen von unten her rantastest, bis Du für jede Übung Deine Hypertrophiezone gefunden hast.

Führe ein Trainingslog!

In der Hypertrophiezone trainierst Du dann, wenn die Belastungswahl so ist, dass Du in einem Satz zwischen 8 und 12 Wiederholungen gerade so schaffst.


Effektiv sind insbesondere all die Übungen, die über mehrere Gelenke gehen.

- Latziehen
- Klimmzüge (eng, Mittel, breit - Kamm/Rist/Neutraler Griff)
- Dips
- Kreuzheben
- Langhantelrudern
- Kniebeuge mit und ohne Zusatzlast
- Boxwalks (kniehoch) mit und ohne Zusatzlast
- Bankdrücken
- Liegestützvarianten (eng, mittel, breit, Füße hoch, mit in die Hände klatschen)
- Plankvariationen

Laß Dir im Zweifel die korrekte Technik vom Trainer zeigen und begutachten.

Mache auch etwas Ausdauer zum Ausgleich. Was ist egal, Hauptsache es macht Dir Spaß.

Wünsche viel Erfolg!

Günter


Antwort
von Accountowner08, 24

nein, im Gegenteil, ab 30 sollte man damit anfangen, und bis ans Lebensende weiter machen, je älter man wird, desto nötiger hat man es (Muskeln bauen sich schneller ab, Krafttraining beugt auch Osteoporose vor)...

heisst natürlich nicht, dass man Muskeln aufbauen soll wie Mister Universum (der verwendet sowieso Anabolika, um seine Muskeln so aufzublasen), aber grundsätzlich ist etwas Krafttraining eine gute Sache, besonders für ältere menschen...

Kommentar von Crones ,

Eine super Antwort, kann mich ihr nur anschließen.

Jedoch ist „um seine Muskeln so aufzublasen" eine ungünstige Formulierung.

Kommentar von Accountowner08 ,

Stimmt. Hypertrophie wäre das Fachwort...

Antwort
von Thelostboy342, 15

Blödsinn. Gibt sogar Profis die auf die 50 zugehen und immer noch Schränke sind.
Würde auf jeden fall anfangen an deiner stelle - wäre eine weggeworfene chance !

Antwort
von wolfruediger, 38

ich denke, du bist auf dem falschen Weg deine Probleme damit zu lösen.

Kraftsport ist sicher richtig für die die an anderer Stelle keine Auslastung haben bzw. sich nicht gefordert sehen, du aber willst damit Beeindrucken um Aufmerksamkeit zu bekommen...

Man ist dafür nicht zu alt aber deine Ziele solltest du besser überdenken...

Trotzdem viel Spaß

Antwort
von blabla0403, 14

Im fittnesstudio sind auch 70 jährige. Es wird halt nur im alter schwerer muskeln aufzubauen

Antwort
von blauerbaron, 25

Nee du baust halt nicht so schnell Muskeln auf wie 20 jährige aber sonst sollte das passen

Antwort
von walthari, 28

Nope....würde sagen bis Anfang 40 hast du da keine Einschränkungen aber es kommt auch drauf an was du die letzten Jahre so gemacht hast und wie der allgemeine Zustand so ist...

Antwort
von KaeseToast1337, 12

Nein wer erzählt sowas. Fang an wenn du willst und lass dir da nichts drein reden.

Antwort
von AtotheG, 28

Nein, wieso solltest du mit 30 zu alt sein ... Wenn du es möchtest dann tu es, lass dich daran nicht hindern.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community