Frage von LaBombala, 150

Warum habe ich mit 30 nur Probleme bei den Frauen und bisher nur Pech gehabt?

Ich bin 30 und habe bei Frauen bisher immer nur Pech gehabt. Früher war ich mal recht kräftig und wurde von den jungen Frauen damals oft ausgelacht und als "hässlich" betittelt. Ich glaube seither habe ich mit dem anderen Geschlecht ernste Probleme. Ich traue mich nicht Frauen öffentlich anzusprechen und habe das Gefühl,wenn ja das viele gelangweilt wirken und sich danach nicht mehr bei mir melden. Gefragt sind die Machos, die sich schon seit der Jugend mit Frauen beschäftigen und andere runter machen.

Ich hatte bisher nur zu 2 Frauen sexuellen Kontakt, dass dem Wert eines 17 oder normalem 18 Jährigen entspricht. Beruflich stehe ich gut da, ich bin selbstständiger Programmierer und verdiene entsprechend sehr gut. Ich habe zudem auch viel Liebe zu vergeben.

Ich habe einen großen Freundes und Bekanntenkreis und mache alle 2 Tage Sport und achte sehr auf mich. Ich lerne Frauen meistens nur im internet kennen, so richtig in Real habe ich selten eine kennengelernt. Ich denke ich hatte im Leben bisher immer nur richtiges Pech gehabt, meine letzte kurze Beziehung ist schon wieder 2 Jahre rum.

Wer hat ähnliche Erfahrungen gemacht und kann mich bei meinen Problemem unterstützen? Wer hat da eine Idee???

Antwort
von DieKatzeMitHut, 150

Zu sagen, dass man Pech gehabt hat ist zwar gut fürs Ego, löst dein Problem aber nicht.

Du sagst doch selbst, dass dein Selbstbewusstsein gleich null ist, du dich nicht traust Frauen anzusprechen - das ist leider nicht sonderlich attraktiv.

Arbeite an dir, psychisch gesehen, dann wird das auch was. Wenn man schon eine negative Grundhaltung hat, strahlt man das nunmal auch aus.

Antwort
von warehouse14, 96

Vielleicht solltest Du Dich einfach nicht mehr mit irgendwelchen anderen Leuten vergleichen. Und erst recht nicht versuchen, so wie die zu sein...

Was ist das eigentlich für ein Quatsch mit "das dem Wert..."???

Seit wann bestimmt die Anzahl der Liebschaften den Wert eines Menschen?

Das ist das verspielte Denken von pubertären Kindern, nicht aber von erwachsenen Menschen.

Und was erwartest Du so von einer Beziehung? Ich meine, wenn die Frauen auf Dich gelangweilt wirken scheint eine Beziehung für Dich eher wie ein Actiongame zu sein, bei dem man sich hochlevelt durch bestimmte Aktionen. Dieses computerbezogene Weltbild kenne ich von vielen "Programmierern". Man vergisst dabei zu leicht, daß Menschen keine Programme sind, bei denen man nur das richtige Passwort eingeben muss.

Interessierst Du Dich auch für ihre Interessen oder laberst Du sie nur mit Deinem Zeug zu? Das ist auch eines der häufigsten Probleme von Menschen, welche eine intensivere Bindung zu Maschinen wie eben Computern pflegen...

Eine Beziehung ist eine Sache, an der man täglich jede freie Sekunde arbeiten muss, damit sie funktioniert. Tut man das nicht oder nur widerwillig, ist sie schneller vorbei als man 1+1 zusammenzählen kann. 

Man achtet also nicht nur auf sich, sondern auch auf den anderen.

warehouse14

Antwort
von metalboy94, 53

Wie wärs wenn du dir mal die Zeit nimmst,die Kumpels zusammenraufst und ihr erstmal richtig fett einen trinken geht... ;) 

Antwort
von bierwhiskykorn, 106

Die Schlüsselstellen deiner Aussage: "Ich traue mich nicht..." (Z. 4 ) und "...nur im Internet..." (Z.13) . Daran was ändern, dann ist alles gut. 

Antwort
von violatedsoul, 112

Nur über Internetkontakte stellt sich kein reales Leben ein. Wie kommunizierst du denn und über was?

Kommentar von LaBombala ,

Ja ich weiß. Durch meine Arbeit kann ich leider kaum in Vereine aktiv sein. Ich arbeite oft abends bis 23:00. Und alleine weg gehen habe ich ehrlich gesagt keine Lust.

Kommentar von violatedsoul ,

Freunde hast du auch keine? Und wer mal Zeit finden will, findet auch welche. Man kann seine Arbeit nämlich auch zu (s)einer bequemen Ausrede machen.

Wie kommunizierst du und über was?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community