Mit 29 jahren Beamtin werden?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es gibt dann auch den höheren Dienst.
Eigentlich ist es ganz simpel zu verstehen:
Für den einfachen Dienst, der nach und nach abgeschaft wird, braucht man einen Hauptschulabschluss.
Für den mittleren Dienst braucht man einen Realschulabschluss oder einen Hauptschulabschluss in Verbindung mit einer Berufsausbildung.
Für den gehobenen Dienst das volle Fachabi oder Abi.
Für den höheren Dienst braucht man ein abgeschlossenes Studium (meist Jura, Wirtschaftswissenschaften).
Die Bewerbungen laufen über die Behörden (Finanzamt, BND, Verfassungsschutz, Gerichte, JVA, Zoll, Bezirksregierung, Stadtverwaltung, LBV, BZSt, uvm.).
Die aufgezählten Behörden bilden im mittleren und gehobenen Dienst aus. Für den mD absolviert man eine 2-jährige Ausbildung der Behörde. Für den gD wird ein i.d.R. 3-jähriges duales Studium ebenfalls der Behörde absolviert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von westlatisha
11.09.2016, 21:35

Dann kann ich mich für den mittleren Dienst bewerben, denn dafür hab ich die Qualifikationen.

0
Kommentar von ChristianK95
11.09.2016, 21:43

Wenn du das machen willst, solltest du das tun

0

Es gibt auf jeden Fall eine sehr schwere Aufnahmeprüfung, da es immer mehr Bewerber als Stellen gibt. Und da sind die Rechtschreibung und das Allgemeinwissen wichtig. Beamte müssen in ihrem Betuf immer viel schreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja - wenn du bei einer Behörde eine Anstellung findest, musst du eine neue Ausbildung zur Beamtin auf Widerruf machen.

Danach absolvierst du eine Prüfung und wenn du diese bestehst musst du noch 2-3 Jahre als Beamtin auf Probe deine Kenntnisse erweitern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast ggf Chancen im öffentlichen Dienst, aber als Beamtin glaub ich das weniger....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was hast du denn für einen Schulabschluss? Heute ist der einfache und mittlere Dienst sehr selten geworden. In welchen Bereich möchtest du denn gehen? In die Verwaltung kommst du nur mit Abitur

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von westlatisha
11.09.2016, 19:12

Ich habe einen erw. Hauptschulabschluss. Der Abschluss von der Berufschule ist aber um Welten besser. Ich kenn mich da leider nicht aus, doch möchte das gerne. Ich weiß nicht in welchen Bereich ich möchte, ich schaue immer für was ich Qualifiziert bin, dann suche ich.

0
Kommentar von ChristianK95
11.09.2016, 20:46

Das stimmt so nicht. Die Finanzverwaltung oder Justizverwaltung bspw. bildet auch im mD aus. Da reicht der Realschulabschluss oder Hauptschulabschluss i.V.m. einer Berufsausbildung.

0
Kommentar von koeningsblau00
11.09.2016, 21:27

Ich habe natürlich von meinem Bundesland gesprochen. Kann sein, dass es bei euch anders ist

0
Kommentar von ChristianK95
11.09.2016, 21:40

Kann sein, aber auch Bundesbehörden wie der Verfassungsschutz, BND oder das BZSt bilden auch im mD für die Verwaltung aus.

0

Was möchtest Du wissen?