mit 24 Motorrad Führerschein, direkt große Maschine?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

kommt drauf an - mal angenommen, du interessierst dich für was gemütliches (Chopper/Cruiser), dann macht es wenig Sinn, sich in mehreren Schritten an das dicke Wunschmodell heranzutasten: hol' dir dein Traummoped und fahre damit. Aber falls du auf heisse Renner (Supersportler o.ä.) stehst, dann macht es wenig Sinn, wenn du sofort auf eine absolute Rakete steigst, an so was geht man lieber in mehreren Schritten - und wächst mit der Übung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einen Roller und eine 125er kannst du kaum damit vergleichen, eine 1000er als Anfang ist wie der Ritt auf einer Kanonenkugel. Hol dir eine 600er oder maximal 750er als Anfang, glaub mir die schocken erstmal auch genug. Ich würde auch erst eine gebrauchte nehmen, stell dir mal vor du hast dein Traumbike und allein son wenn es dir nur beim Parken ausversehen umfällt und die ersten Macken drin sind ärgerst du dich sonst wie. Fang klein an und üb erst, dann kannst du dich immer noch vergrößern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von abii21
16.11.2015, 14:51

Ja okay danke euch, ich denke ich hole mir dann eine 600er oder 750er, könnt ihr mir da ein bestimmtes empfehlen? Ich möchte supersportler

0

Eine 1000er kann vieles sein.  Der Hubraum hat nur indirekt Einfluss drauf wie sich ein Bike fährt. Es gibt sicher sehr Anfängerfreundliche 1000er, aber es gibt auch welche an die du dich einfach nicht herantasten kannst. Mit denen wirst du sofort crashen oder auf ewig rumtattern und nie richtig fahren lernen. 
Wie ein "Kraftsportler" der eine 200kg Hantel durchs Fitnesstudio rollt weil er sie ned hocheben kann, der wird auch ned effektiv stärker.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kaufen und fahren kannst mit 24 und dem grossen A FS. Nur am Anfang würde ich mich langsam wieder an die Maschine gewöhnen. Setz dir ein Limit für die Geschwindigkeit. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

leih Dir erstmal eine Maschine die Vollkasko versichert ist und übe ein bisschen bevor Du Deine eigene auf die Seite legst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Äh, gibt es da eine neue Regelung? Normalerweise kann man nicht gleich mit einer großen Maschine starten. Was ich auch ganz gut finde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von peterobm
16.11.2015, 14:39

mit dem A kann er sogar auch als Anfänger die ganz grossen Maschinen fahren. 

Du meinst sicher den Stufenfs, der fängt bereits mit 16 und dem A1 an, danach ist mit 18 der A2 und weitere 2 Jahre später der A mit vereinfachter Prüfung gemacht werden. Direkteinstieg für A ist nun mal 24 

0

Wenn du in der Lage bist, diszipliniert zu fahren, kannst du es gleich mit einer großen Maschine versuchen. Spart dir das "Durchhandeln" einer Kleineren. Ist ja immer eine Frage, wie sehr man am Gasgriff dreht. Auch mit einem 200 PS Motorrad kann man 80 km/h fahren, wenn man will.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Harald2000
16.11.2015, 14:39

.., und daran fehlt es ja gerade am Anfang meist.

0

mach erst mal deine erfahrungen. mit vorab 34 ps biste ausreichend moterisiert. aktuelle 1000ccm maschinen liegen so etwa bei 180 bis 200 ps. sowas will beherrscht werden....und braucht schon erfahrungen und zeit..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Effigies
16.11.2015, 15:09

aktuelle 1000ccm maschinen liegen so etwa bei 180 bis 200 ps

Ja klar, und aktuelle Männer sind 2m bis 2,15m groß.

0