Mit 24 Lungenkrebs?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Da musst du die Diagnose des Arztes abwarten, nur dieser kann nach eingehender Untersuchung sicher sagen was es ist. Ich würde dir, falls du das sowieso nicht schon vorhast, einen Facharzt für Pneumologie empfehlen. Für COPD hast du aber eigentlich nicht die spezifischen Symptome, das wäre Atemnot unter Belastung die immer weiter zunimmt, vermehrter Auswurf und Husten besonders am Morgen nach dem aufstehen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gelbliche Hände, Müdigkeit und der Geschmack im Mund deutet eher auf ein Leberproblem hin. Solltest mal die Leberwerte checken lassen. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nichts ist unmöglich, aber wenn das Röntgenbild im Mai ok war, kannst Du Dich auf der sicheren Seite fühlen (hoffe ich)

Aber unterschätze COPD nicht.....!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

Habe am 1.Mai ein Röntgenbild gemacht und meine Ärztin hat gesagt ich hätte keinen Lungenkrebs, aber ich müsse aufpassen mit Rauchen, auch wegen COPD.

Dann ist eher nichts passiert - kann aber mit jeder Zigarette geschehen.

Lass es bitte ganz, alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warte, ich hole mal eben mein Ferndiagnosefernglas raus.

Diagnose folgt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Copd ist ätzend und fast nicht wieder los zu werden, außerdem auch nur ein überbegriff für eingeschränkte lungenfumktion, das wird schlechter mit den jahren..........nimms nicht auf die leichte schulter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bitte überleg doch jetzt mal genau!!!! Wer von uns soll Dir sagen können, ob Du Lungenkrebs hast???????

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?