mit 20 leuten auf öffebntlichen platz, ist das erlaubt?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ihr dürft zwar generell dort stehen, aber nicht, um ihn so abzufangen, wie du es beschrieben hast, also aus eurer Absicht heraus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange ihr ruhig seid, nein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von abdikurro
10.01.2016, 05:18

ok danke

0
Kommentar von furbo
10.01.2016, 09:32

Verabredung zu einem Verbrechen ist strafbar, auch wenn man dabei ruhig bleibt. 

Sollten sie ihn "packen" so gäbe es eine ganze Latte von Straftaten die erfüllt werden können. Angefangen von der Körperverletzung bis hin zum Landsfriedensbruch. 

0

Was du hier beschreibst ist asozial und von absolut krimineller Grundstruktur.

Ihr wartet mit einer Horde Asozialer vor einer Haustüre um einen anderen Zusammenzuschlagen.

Zur Prevention und als Schutz vor ehrenhaften Bürgern sollte man solche Leute weit wegsperren oder den "Grünen" in deren Häuser verfrachten. Denn die Grünen sagen ja, dass das solche Kriminellen ganz arme Menschen seien, die man nicht einsperren, sondern der Gesellschaft aufhalsen sollte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei dem, was ihr da vorhabt, kennen Polizei und Staatsanwaltschaft gleich mehrere Möglichkeiten, euch dran zu kriegen. 

Zuerst einmal Verstoß gegen das VersammlG 28, dann Körperverletzung nach StGB 223ff (nach Schwere zu qualifizieren) sowie  Beteiligung an einer Schlägerei nach StGB 231.

Und wenn der Staatsanwalt die Samthandschuhe auszieht, legt er noch Bildung einer kriminellen Vereinigung nach StGB 129 oben drauf..

Zu guter Letzt: 20 gegen einen? Ihr seid schon feige Schweine, oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von furbo
10.01.2016, 09:27

Man könnte noch auf Freiheitsberaubung und sogar - je nach Ausprägung der Freiheitsberaubung - Geiselnahme erkennen. Ich glaube, dass der StA mit Sicherheit die Samthandschuhe auszieht,. 

0

Das was ihr macht nennt man "Abfangen" oder "Abpassen" und stellt so wie ihr es macht eine Straftat dar.

Bei der Menge an Personen könnte man sogar schon sagen, es ist "organisierte Kriminalität" und "Bandenbildung" - das ist dann nochmal ein ganz anderes Level an Strafmaß =)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von abdikurro
10.01.2016, 05:20

inwiefern den ?

0

Habt ihr einen an der Waffel?
Lasst die zwei Deppen das selber ausmachen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?