Frage von joan19, 17

Mit 20 Jahren auf ein mal starke Pickel?

Ich hatte im Alter von 13-15 starke Pickel auf der Stein und der Nase.
Damals habe ich eine creme vom Hautarzt bekommen und das hat sich dann alles ganz schnell geregelt.

Jetzt, Pubertät vorbei, hab ich auf ein mal ganz starke Pickel am Kinn. Die nicht weg gehen, obwohl ich mich 3 mal täglich im Gesicht Wäsche, wie vorher. Habe nichts an meine wasch- und pflegeroutine geändert.

Auch an meiner Ernährung oder sonstigen Gewohnheiten habe ich nichts geändert.

Nehme seit November 2016 nicht mehr die Pille? Kann das noch damit zu tun haben?

Was soll ich tun?

Antwort
von Duddeli, 8

Erstens, 3 Mal am Tag waschen ist zu viel und reizt die Haut, zu viel Hygiene ist auch kontraproduktiv

Zweitens, natürlich kann es von der Pille kommen, da sie den Hormonhaushalt durcheinander bringt und deswegen Pickel sprießen können. 

Kommentar von joan19 ,

Ich wasche morgens und mittags nur mit Wasser und abends dann mit kosmetikprodukten und duschen.

Kommentar von Duddeli ,

Jedes Waschen zerstört die Fettschicht der Haut und kann mitunter in noch mehr Pickel resultieren

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten