Frage von MilleW, 128

Mit 2 angeritten! Tierquälerei?

Hallo also ich gucke gerne im Internet nach Ponys (ein bisschen träumen eben) und da habe ich eine Anzeige gesehen in der stand das es eine FAST 3 jährige ist! Aber sie soll schon im Schritt und Trab sicher alleine zu reiten sein! Auch Bilder mit Reiter sind da! Aber so weit ich weiß sollen Pferde erst ab 3 eingeritten werden, und die ist noch nichtmal 3! Ist das nicht Quälerei?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von MarryAnn94, 22

Ich persönlich finde es die reinste Tierquälerei, ein noch wachsendes Baby bereits zu zu reiten geschweige denn richtig zu reiten. Das Baby gehört noch auf die Koppel und sollte noch unbeschwert spielen. Bodenarbeit  wie zB leichte Zirkuslektionen oder Denkaufgaben fürs Pferd.. finde ich in dem Alter schon ok.

Aber schau dir manche Westernreiter an. Die BRECHEN die Quaterbabies auch öfters  Schon in dem Alter. (kenne leider einen Stall wo das an der Tagesordnung steht :'( )

Expertenantwort
von NanaHu, Community-Experte für reiten, 27

Ein gerade 2 jähriges Pferd bereits an Sattel und Reitergewicht, bzw. Reiten zu gewöhnen, ist sehr früh. Die meisten so jungen Pferde sind den Anforderungen von Reitergewicht und Arbeit unter dem Sattel körperlich und psychisch noch gar nicht gewachsen.

Leider geht der Trend immer mehr in Richtung - möglichst früh anreiten und Vorstellen.......Damit möglichst früh Erfolge und Wertsteigerung erreichen und dann das schnelle Geld mit dem jungen Tier machen.

Ob ich das direkt als Tierquälerei bezeichnen möchte, weiss ich nicht....Da jedes Tier anders tickt und anders lernt...... (Ich denke in vielen Fällen ist dieses so frühe Anreiten eine Überforderung des Tieres, sowohl körperlich als auch geistig - aber letzen Endes muss jeder für sich selbst entscheiden wie er mit seinem Tier umgeht und was er damit macht.)

Wann man ein Pferd einreitet, sollte man von dessen körperlicher und geistiger Entwicklung abhängig machen. Der eine ist mit 3 so weit und der nächste vielleicht erst mit 5. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Pferde die sehr früh unter den Sattel kommen und viel gearbeitet und gefordert/überfordert werden, entsprechend schnell auf / kaput /krank sind.

Antwort
von mfan1997, 47

Hallöchen :) Ich finde ein Pferd sollte erst mit 3 oder 4 eingeritten werden, da es ja solange noch wächst (isländer und shire sind zum Bsp erst mit 5/6 ausgewachsen). Ich finde es unnötig einem Pferd die Fohlenzeit zu rauben und glaube auch das die Pferde danach einen Knack haben, aber realistisch gesehen werden so gut wie alle Sportpferde mit 2 angeritten

Kommentar von LoverIsi ,

do ein quatsch ich selbst habe einen isi der fast 5 is schon eine dreiviertel jahr eingeritten und nicht mehr waächst schon seit 1em und nem halben jahr

Kommentar von mfan1997 ,

Ja ist ja auch kein Problem. Aber er ist ja mit 3 noch keinen Spitzensport gelaufen! Ich meinte damit das es Rassen gibt, die prinzipiell nachzügler sind

Kommentar von NanaHu ,

Hallo LoverIsi,

Pferde können bis zum Ende ihres 7 Lebensjahres wachsen. Auch wenn ein Pferd sich äußerlich kaum merklich verwächst, so schließen sich in Alter von 5-7 nach und nach  die Wachstumsfugen.

Es kann durchaus passieren dass ein Pferd mit 5 oder 6 noch mal nen Wachstumsschub bekommt und größer wird. [Mein Hü ist 4 bzw mit 01.01 jetzt 5 jahre alt und aktuell nach hinten total überbaut. Das Tier verändert sich ständig und ist voll im Wachstum]

(Das ist nicht anders als beim Menschen, der eine hat vielleicht mit 13- 14 schon seine endgültige Größe erreicht, der nächste braucht vielleicht noch ein paar Jahre länger.)

Also Quatsch ist das ganz und gar nicht, dass einige Pferde erst mit 5-7 angeritten werden. (Ein zusätzlicher Aspekt ist die Geistige reife, auch hier entwickelt sich jedes Lebewesen anders. Das eine Pferd will schon mit 3 gefordert werden und das nächste ist erst mit 6 so weit.)

Antwort
von theaxx, 36

2 ist zwar früh, aber rennpferde werden auch meistens schon mit 2 angeritten. Ob das jetzt tierquälerei ist kann ich nicht sagen. Kommt natürlich drauf an ob das Pferd gerade erst 2 geworden ist oder ob es schon bald 3 ist.

Kommentar von DCKLFMBL ,

nur weil es bei Rennpferden auch so gemacht wird ist es keine Tierquälerei mehr?!

Pferderennen ist sowieso Pure Tierquälerei!!! das Pferd sollte MINDESTENS 3 sein! wir bringen auch keinen Babys das Laufen vor dem Krabbeln bei…

Kommentar von theaxx ,

Das habe ich nicht gesagt.ich habe gesagt das ich nicht sagen kann ob es tierquälerei ist

Antwort
von Spiky2008, 55

2 ist ehrlich gesagt noch sehr früh. Es kommt ja darauf an,wie weit das Pferd ist.

Kommentar von MilleW ,

Naja an den Bildern würde ich sagen das sie auch mitten im Wachstum ist.  Schadet das da nicht auch?

Kommentar von mfan1997 ,

Ja  natürlich schadet es. Die Muskeln und Knochen müssen sich ja erst noch entwickeln

Kommentar von Spiky2008 ,

Naja ,das finde ich ehrlich nicht gut.Aber manche meinen halt,dass sie ihre Ponys so schnell wie möglich reiten müssen.

Antwort
von HuberHansl, 9

Stell dir mal folgendes Zenario vor:

Ein Sportpferd wird "spät" geboren, sagen wir einmal im Juli.Zum ersten Januar werden alle Pferde offiziell ein Jahr älter.

Das Pferd ist mit 3 Jahren, also erst 2 1/2. Viele Reitpferdeprüfungen sind so ausgeschrieben, dass sie nur mit 3-Jährigen gestartet werden dürfen. Also soll das Pferd zum Saisonbegin im alter von 2 3/4 Jahren bereit für eine solche Prüfung sein. Es werden jedoch alle drei Grundgangarten und die altagsgemäße Erfüllung der Aufgabe bewertet.

Um ein Pferd auf ein solches Niveau zu bringen, ist hartes Training über aller mindestens ein Halbesjahr notwendig. D.h. 2 1/4 Jahren muss man das Pferd arbeiten können, weshalb man mit knappen 2 Jahren mit dem Anlongieren beginnen muss.

Natürlich ist es nicht Sinnvoll mit der Ausbildung von Sportpferden so früh zu starten, in der(Dressur-)Pferdeausbildung bleibt einem gewinnorientierten Reiter jedoch kaum etwas anderes übrig.

Ein wieterer Grund manch Pferd bereits mit zwei Jahren anzureiten, sind frühreife Rassen (z.B. Haflinger), die in diesem alter noch wesentlich leichter und ungefährlicher anzureiten sind und trotzdem bereits ihre Größe erreicht haben.

Kommentar von MilleW ,

Aber das ist ein Pony Mix, 1,17 groß und wird nicht größer als 1,30. Also ein Sportpferd wird es sicher nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten