Frage von tuugcee, 84

Mit 19 zum Kinderarzt?

Also ich muss sagen, dass ich ein recht gesunder Mensch bin und seid ich 16 bin eigentlich nichts hatte, wo man hätte zum Arzt gehen müssen ergo bin ich noch beim Kinderarzt. Jetzt vermute ich eine Mittelohrentzündung oder derartiges am Ohr und will am Montag zum Arzt. Ich würde zu einem Hausarzt gehen aber ich ziehe bald um und will nicht kurz vorher den arzt wechseln und dann wieder wechseln. Soll ich einfach zum Kinderarzt?

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Volkerfant, 16

So viel ich weiß, behandelt der Kinderarzt nur Jugendliche bis zum 18. Lj.

Kommentar von Volkerfant ,

Danke für den Stern.

Antwort
von Pocvezem, 21

Mit 19 darfst Du leider nicht mehr beim Kinderarzt behandelt werden. Versuche es beim HNO oder einem normalen Hausarzt.

Gute Besserung und einen stressfreien Umzug!

Antwort
von Sanja2, 46

Geh doch für diese eine Sache jetzt trotzdem zu einem anderen Arzt. Bei einem Problem mit den Ohren würde ich eh zu einem HNO gehen, der hat die richtigen Diagnosewerkzeuge.

Antwort
von elisabetha0000, 25

Du kannst ja trotzdem zum Hausarzt, auch wenn du bald umziehst! Du bist ja erwachsen und gehörst nicht zum Kinderarzt. Er ist ja nicht umsonst ein Kinderarzt?

Antwort
von xXRaisXx, 36

Geh einfach zum notdienst ..ich mein da kann man ja mal eine außnahme machen 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community