Mit 19 das Auto versichern?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das einzige Problem ist, das ich 19 bin und daher weiß ich das es teuer wird.

Dann solltest du dich mal über die Eltern-Kind-Regelung informieren! Hier bist du selbst Fzg-Halter und Versich.nehmer und kannst somit gleich per Vertragsbeginn deine eigenen schadenfreien Jahre ansammeln!

...und ich einen Unfall baue, würden ihre Prozente hochgehen oder meine?

Es wird grundsätzlich nur der Kfz-Vertrag des Versich.nehmer schlechtergestuft bei einem gemeldeten Schaden und nicht der Fahrzeughalter!

Gruß siola

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BlackRose10897
30.01.2016, 23:10

Bei einem KuKiTarif muss man aber bedenken, dass die Gesellschaften bei einem Wechsel die bis dahin erreichte SF-Klasse meist nicht freigeben.

0

Du kannst dich als Fahrer eintragen lassen über deine Mutti dann wird es nicht so teuer! Die Prozente bekommt immer sie! Kommt auf dir Höhe des Schadens an! Irgendwann fängt jeder an!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von siola55
30.01.2016, 22:34

Die Prozente bekommt immer sie! Kommt auf dir Höhe des Schadens an!

Hey Peppi26, es kommt nicht auf die Höhe des Schadens an, sondern immer nur auf die Anzahl der gemeldeten Schäden in einem Kalenderjahr!

0

Hier gibt es noch immer zwei verschieden Paar Schuhe. Einerseits kann das Fahrzeug auf Deine Mutter zugelassen werden. Das wäre dann der Fahrzeug-halter. Andererseits kann das Fahrzeug auf Deinen Namen versichert werden. Dann wärst Du der Versicherungsnehmer. In diesem Fall würden natürlich Deine Prozente hoch gehen!

Fahrzeughalter (auf wen also das Fahrzeug angemeldet wird) und Versicherungsnehmer können noch immer verschiedene Personen sein!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von siola55
30.01.2016, 22:39

... oder sie wählt gleich die Eltern-Kind-Regelung, dann ist die Marie20978 selbst Fzg-Halter und Versich.nehmer und erhält demnach auch gleich selbst die Besserstufung bei schadenfreiem Verlauf bzw. im Schadenfall eben die Schlechterstufung!

0

Ihre, immer wem die Versicherung gehört

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn sie dann Versicherungsnehmer ist, geht auch ihre SF-Klasse hoch.

Aber ihr könntet Dein Auto auch als Zweitwagen versichern. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerHans
30.01.2016, 23:28

Der SF-Rabatt wird für jedes Fahrzeug getrennt berechnet. 

1