Frage von MysteriousOne, 42

Mit 19 ausziehen, aber wie bezahlt?

Hey, Leute. Ich bin 19 Jahre alt und wohne bei meinen Eltern. Kein Problem, eigentlich. Aber ich teile mein Zimmer mit meinem 20-jährigem Bruder, seit .. naja, seit ich geboren bin. Meine Eltern suchen nach einer größeren Wohnung, aber es ist schon viel zu spät und unnötig, da ich, falls wir umziehen würden, in ein paar Jahren so oder so ausziehen würde. Deshalb hab ich Ihnen vorgeschlagen, dass ich jetzt schon ausziehe. Denn ich halt's keine Sekunde mehr aus mit meinem Bruder, zumal er meine Sexualität nicht akzeptiert. Aber wie mach ich das denn finanziell? Mein Vater hat nicht ganz soooo viel Einkommen und meine Mama ist nur Hausfrau. Meine Schulpflicht ist schon vorbei und ich mache gerade mein Fachabitur. Kann mir jemand weiterhelfen? Übrigens habe ich noch einen 450,- Job

Antwort
von turnmami, 14

Wer ausziehen möchte, der muss es auch selber finanzieren.

Warum soll der Staat allen Schülern eine Wohnung bezahlen.?

Bis zum Ende deiner Erstausbildung sind deine Eltern unterhaltspflichtig. Wenn sie mit dem Auszug einverstanden sind, dann müssen sie dir die Wohnung auch bezahlen.

Antwort
von NanuNana98, 16

Naja das ist Situatuonabhängig. Bist du noch in der Ausbildung o.ä.? Wo wohnst du, denn die Mieten sind ja Ortsabhängig.

Wenn du eine duale Ausbildung machst, kannst du BAB beantragen. Bei einer rein schulischen Ausbildung Lafög und im Studium natürlich Bafög.

Je nachdem wo du hinziehen willst, ist es schon möglich von 450€ plus knapp 200€ und evtl etwas Zuschuss von deiner Eltern schon möglich.

Antwort
von Rockuser, 21

Du kannst dein Kindergeld bekommen. Das sind über 200€

Den Rest müssen dein Eltern bezahlen.

Antwort
von ecki2000, 22

Mal über ein WG-Zimmer nachgedacht?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten