Mit 19 als Schüler ausziehen welche möglichkeiten wohnung zu finanzieren?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Dir steht keinerlei staatliche Unterstützung oder Hilfe vom Jugendamt zu, es sei denn es besteht eine Gefährdung deiner psychischen oder körperlichen Gesundheit.

Ja, da haben deine Eltern Recht. Da musst du tatsächlich selber arbeiten gehen, wenn du dir den Luxus einer eigenen Wohnung finanzieren möchtest. Wenn du unbedingt allein wohnen willst, kannst du am WE und nach der Schule arbeiten. Zusammen mit dem Kindergeld müsste das je nach Wohnung für eine kleine Wohnung oder ein WG-Zimmer und Unterhalt reichen, wenn du seeeeehr sparsam lebst.

Weißt du eigentlich schon, wo das Geld vom Staat herkommt?? Das wächst nicht am Baum. Leute arbeiten hart und Zahlen Steuern, u.a. um Leute zu unterstützen, die keinen Job finden, die zuhause geschlagen oder vergewaltigt werden, die krank sind und nicht arbeiten können - und nicht für Kinder, die einfach keinen Bock mehr haben, bei Mami und Papi zu wohnen.

Geh arbeiten und verdien Geld. Deine Selbstständigkeit und eigene Wohnung wird sich besser anfühlen, wenn du es dir verdient hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann wirst Du wohl zu Hause wohnen bleiben müssen.

Du kannst ja mal in Ruhe mit Deinen Eltern reden. Sag, Du möchtest gern selbst Verantwortung für Dein Leben übernehmen. Vlt. lassen sie sich dann auf Unterstützung ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gibt es noch andere Wege

Nebenbei arbeiten, Abzweigungsantrag für das Kindergeld stellen und vielleicht ist noch Wohngeld möglich.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie lange bist Du noch Schüler? 1 Jahr noch oder länger? Arrangiere Dich mit Deinen Eltern und bleib zu Hause wohnen, bist Du selbst regulär Geld verdienst oder wegen Auswärtsstudium zwingend eine Wohnung brauchst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich sehe nur die "Betteltour" bei Großeltern, Patentante und Patenonkel.

Viel Glück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

das Jugendamt kann dir so oder so nicht helfen, da deine Eltern dir ja nicht unbedingt eine eigene Unterkunft zahlen müssen.

Als normaler Schüler stünde dir so oder so auch kein Bafög zu.

Du hast einen eigenen Wunsch - du musst dir diesen Wunsch auch selbst finanzieren. Da gibt es nichts von anderen, außer du findest jemanden, der dir freiwillig was gibt (Eltern, Großeltern etc.)

Du kannst einen 450€ Job machen, in den Ferien mehr arbeiten und hast noch 190€ Kindergeld. Eine Wohnung kann man sich davon nicht leisten (Wohnungen ist aber auch was für Menschen mit Vollzeitjob und richtigem Gehalt), aber bestimmt ein WG-Zimmer.

Du kannst auch unter der Woche arbeiten. Schule hast du bis 16/17 Uhr. Danach hat man immer noch Zeit. Gerade jetzt im Sommer braucht man bis 23 Uhr immer viele Leute in der Gastronomie.

Ich selbst hab immer 400€ als Schüler verdient (ab 15 sogar), das geht alles.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung