Frage von uschishz, 18

Mit 18 zuhause ausziehen Bescheid vom jugendamt?

Schön Guten Abend Also ich bin 18 und zuhause ist nur noch stress. Dazu kommt das meine Eltern weg ziehen wollen ich hier aber eine schulische Ausbildung angefangen habe. Es ist schon so dramatisch das darüber gesprochen wurde mich raus zu werfen, die Probleme waren schon vor einigen Jahren weshalb ich auch 2 Jahre im Heim gewohnt habe. Heute war ich beim jobcenter und die meinten ich aoll zum jugendamt um mir ein Bericht aushändigen zu lassen das ich nicht mehr Zuhause wohnen kann. Ich habe damit kein Problem abee was ich auf gar kein Fall möchte ist das meine Eltern dabei sind da es nur noch mehr Stress gibt und sie eine ganz andere Vorstellung davon haben ( ich soll nebenbei noch arbeiten um mir meine Wohnung selber zu finanzieren) Hab ich das recht alleinr das Gespräch zu führen ohne meine eltern?

Antwort
von karinili, 18

Du bist volljährig, also ja. Und wenn es nur darum geht, die Informationen einzuholen, was du denn machen musst, damit alles in die Wege geleitet wird, kannst du sowieso alleine zu jedem beliebigen Amt gehen und dich da beraten lassen.

Mich wundert es, dass du da zum Jugendamt sollst, da du ja volljährig bist.

Kommentar von uschishz ,

Ja weil ich da Unterstützung bekomme und ich ja im normalFall bis 25 zuhause wohnen soll 

Kommentar von karinili ,

Achso deshalb. Ja, ok das macht Sinn :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten