Mit 18 von Zuhause ausziehen, bin aber noch Schüler?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn du dir das leisten kannst, steht dir niemand im Weg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ab 18 darfst du entscheiden wo du lebst. Deine Eltern müssen dann (abhängig von ihren Einnahmen) Unterhalt zahlen, da du Schüler bist (das gilt auch in der Erstausbildung). So sieht es rechtlich aus. Ansonsten müsstest du noch einen Nebenjob machen, um dir eine Wohnung leisten zu können

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst nur ausziehen, wenn du Geld Verdienst oder kann deine Mutter das bezahlen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JennyHS27
09.04.2016, 21:43

hartz 4?

0

Du könntest mal einen Job suchen. Vielleicht würdest du nicht so viel Geld verdienen, aber in ein paar Monaten könntest in eine WG umziehen. Mit 18 muss man den Eltern keine Erklärung geben.

Am Anfang würde es nicht einfach sein, aber wenn du dich zu Hause so ungern fühlst, würde ich in deiner Stelle etwas machen um die Situation zu verändern.

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?