Frage von XelaLee, 57

Mit 18 noch mit einem Sport anfangen?

Ich W (18) über lege schon lange, ob ich nicht doch mal mit Volleyball anfangen soll. Erstmals hatte ich den Gedanken mit 14, dann mit 16 wieder und jetzt auch wieder. Ich bin mir nur unsicher ob es sich lohnt, da ich ja total spät anfange und auch so keinen wirklich Sport betreibe, deswegen weder wirklich gute Umsicht, Reflexe oder Ausdauer habe.

Gibt es hier vielleicht Leute, die mal in einer Gleichen Situation waren und jetzt in einem Verein sind oder andere Leute die mir gerne ihre Erfahrungen oder Meinungen dazu dalassen wollen?

Danke im Vorraus :)

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für trainieren, 19

Hallo! Sicher geht das - beim Turnen wäre das kaum möglich. 

Ich habe meinen Sport auch mit 18 begonnen und fand mich nach einigen Jahren in der Bundesliga wieder

Aber vielleicht willst Du ja auch einfach nur Spaß und Bewegung haben und da kann man sogar wesentlich älter anfangen. 

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Kommentar von XelaLee ,

Turnen habe ich mal mit 15 gemacht, hatte aber ne rebellische Phase und habe aufgehört...

Darf ich Fragen, was du für einen Sport machst und wie lange schon? :)

btw. Danke!!

Kommentar von kami1a ,

schau einfach in mein Profil

Antwort
von nextreme, 7

Oh glaube mir, bei richtigem Volleyballtraining bekommst Du schon Ausdauer und Reflexe. Und das Alter spielt wohl kaum eine Rolle. Bei uns die Ü60er, meist ehemalige Fussballer, hams meistens eher drauf als die U20er.

Kommentar von XelaLee ,

Ok! Danke :)

Antwort
von Psylinchen23, 28

Also mit 18 bist du nun wirklich nicht zu alt. Du bist jung und kannst dich 100% noch toll bewegen. Außerdem gest du ja nicht gleich zu den Profis sondern zu den Anfängern und die können ja auch nicht alle das so toll. Hauptsache dir macht es spaß!

Kommentar von XelaLee ,

Ja, das stimmt auch wieder, danke! 

Antwort
von Adsensio714, 16

Hey,

Also: Man ist eigentlich nie zu alt, etwas neues zu lernen. Da du auch körperlich nicht eingeschränkt bist - versuch es einfach. Gerade WEIL dir Umsicht, Reflexe etc. fehlen! Damit du sie jetzt noch lernst!
Naja, Leistungssport wird wahrscheinlich nichts mehr. Aber es soll ja auch um den Spaß gehen :-D

Viel Spaß und Erfolg
Adsensio714

Kommentar von XelaLee ,

Auf den Leistungssport ziele ich zum Glück ja auch nicht ab :p

Kommentar von Adsensio714 ,

Na siehste ;)

Antwort
von Ssimone, 15

ja zu Lissys antwort; aberich frage dich: warum ausgerechnet volleyball? beginn doch mit jogging, um deine ausdauer zu verstärken, dann fymnastik, um beweglich zu werden. dann hat du gute voraussetzungen, auch für volleyball (dafür wäre allerdings ne gewisse körpergröße wichtig!!!)

Kommentar von XelaLee ,

Volleyball deshalb, weil es eine Sportart ist, die mich schon lange interessiert und ich auch richtig schön finde. Klar werde ich keine Ausdauer bekommen, wenn ich alleine in einen Verein gehe, dass ist mir klar, ich werde dann auch Joggen gehen müssen, aber jetzt ohne einen Grund das zu tun, fehlt mir die Motivation.
Ich hoffe mal dass 170cm nicht zu klein sind :p

Kommentar von Ssimone ,

170 cm reichen, musste halt deine sprungkraft trainieren

Antwort
von problemminer, 16

das enzigste was dich aufhält, bist du selber, es lohnt sich immer sport zu machen!

lg

Kommentar von XelaLee ,

Jaa, deswegen suche ich mir schließlich auch Meinungen die nicht so beeinflusst wie meine sind und sich nicht rausreden können :D
Danke!

Antwort
von lysi3, 23

wirst wahrscheinlich keine leistungssportlerin mehr haha aber anfangen kann man immer, wenns spass macht

Kommentar von XelaLee ,

Es geht ja nicht darum, dass ich richtig gut werde, sondern eben  wie du schon sagst um den Spaß :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community