Frage von pipepipepip, 56

Mit 18 noch auf die Kinderstation?

Hi, das von uns nächste Krankenhaus hat eine eigene Kinderklinik in der ich auch schon mehrmals behandelt wurde. Sie hat einen sehr guten Ruf, was ich nur bestätigen kann. Die normale Klinik gilt als sehr schlecht! Die Altersgrenze ist 18, wird man mit genau 18 dort also noch behandelt oder eben nicht mehr?

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von SamsHolyWorld, 21

Hallo,

Bei uns ist das so, wenn du Ü18 bist, dann kommst du im Normalfall auf die Erwachsenenstation. Wenn du aber chronisch krank bist, und eine schwere Grunderkrankung hast, dann wirst du oft noch in der Kinderklinik behandelt.

Liebe Grüße 

Antwort
von Rollerfreake, 27

Ab deinem 18. Geburtstag kommst du auf die normale Station bzw. in ein normales Krankenhaus, Kinderkrankenhaus ist bis zum 18. Geburtstag. 

Antwort
von mila990, 17

Wenn die Altersgrenze 18 ist, verstehe ich das so:

minderjährig --> Kinderstation

volljährig --> normale Klinik

Wenn du also schon 18 geworden bist, musst du wohl in die normale Klinik.

Kommentar von pipepipepip ,

Noch bin ich 17 :)

Antwort
von CJLJLFT, 15

Hallo, das kommt ganz darauf an mit welcher Problematik du in die Klinik musst. Welche Krankheiten wurden im Vorfeld behandelt? In unserer Kinik ist es so, dass Chronisch kranke oder auch Behinderte Patienten auch mit älter als 18 behandelt werden.

Sollte das alles bei dir nicht der Fall sein so bist du definitiv in der Kinderklinik falsch aufgehoben. 

Kommentar von pipepipepip ,

Ich war dort wegen mehreren Lungenentzündungen und chronischer Bronchitis in Behandlung.

Antwort
von IRyanI, 16

normalerweise musst du das entscheiden...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community