Frage von Jipada007, 82

Mit 18 Jahren wegen Freundin weinen?

Es ist doch peinlich wenn volljährige weinen, oder etwa nicht. Ich bin 18 und weine gerade wegen meiner Freundin. Ich wollte mich heute treffen mit ihr, gestern hat sie mir auf WhatsApp geschrieben, dass sie nicht weiß ob wir morgen was unternehmen. Sie schrieb nur OK treffen wir uns. Heute hat sie auf WhatsApp nicht reagiert wo sie bleibt, ich bekam per email eine Nachricht, dass sie heute keine lust hat sich zu treffen. Ich habe mich so drauf gefreut! Jetzt steh ich frustriert am bahnhof und weine bitter. :( Ich verstehe nicht warum ich weine, es ist doch normal wenn jemand heute keine lust hat sich zu treffen. Aber ich denke dauernd an sie, sie ist mir ans Herz gewachsen.

Antwort
von Brolvi, 29

Ich bin 24 und habe letztens wegen meiner Freundin geweint da wir uns gestritten hatten. Peinlich ist das nicht. Das ist Menschlich. du zeigst gefühlen und daran merkt man was sie dir bedeutet. Würde es dich kalt lassen, würde man sich eher fragen wieso du sie liebst wenn dir soetwas dann egal wäre.

und zu deiner Freundin. Rede mit ihr. Leider kann man da nicht mehr machen. Wünsche dir alles gute.

Antwort
von rubinevanille, 11

Wow. Wirklich?

Weinen tut man nicht umsonst. Jeder Reaktion des Körpers ist nicht umsonst.

Weinen lässt die Emotionen einfach aufeinmal raussprudeln und das tut im Endeffekt auch echt gut, wenn man sich ausweint.

Also: wer auch immer eines Tages mal meinte, weinen als Erwachsener wär ja furchtbar, der hatte mit Sicherheit nichts in der Birne.

Antwort
von vikiCx, 19

Gerade das ist doch gut. Emotionale Jungs gibts leider unterdrückender weise nur viel zu selten
Und als Freundin würde ich mich darüber "freuen", weil das mir ja zeigen würde wie wichtig ich bin für denjenigen
Das weinen lässt bestimmt bald nach, und der Grund ist ja auch berechtigt

Antwort
von Zumverzweifeln, 24

Die Tränen helfen dir, deinen Kummer zu bearbeiten.

Nutz sie als Ventil, dann wird es schneller wieder gut.

Antwort
von DerHelfer1111, 48

Das einzig schlimme ist, dass unsere Gesellschaft das Zeigen von Emotionen zwanghaft unterdrückt hat.

Antwort
von BrightSunrise, 39

Daran ist überhaupt nichts peinlich.

Grüße

Antwort
von MrMiles, 41

Es ist völlig normal als Mensch zu weinen - egal in welchem Alter.

Zumal du, wenn du erstmal 18 Jahre älter bist feststellen wirst, das du mit 18 zwar volljährig, aber noch lange nicht erwachsen bist ;)

Kommentar von Jipada007 ,

Wieso man ist bei Volljährigkeit Erwachsen behaupten viele

Kommentar von BrightSunrise ,

Rechtlich gesehen bist du sowieso erst ab dem 21. Geburtstag (wirklich) erwachsen.

Und ich denke, MrMiles meinte hier, dass du im Kopf nicht erwachsen bist.

Kommentar von MrMiles ,

Wenn du erstmal 30 bist, verstehst du das :)

Antwort
von IxBetaXI, 48

Wenn man jemanden liebt dann kann weinen.

Gefühle zeigen hat nichts mit dem alter zutun.

Antwort
von superlolly, 19

Hey :) 

Ist doch egal wie alt du bist. Ist doch auch voll doof, weil du dich ja so gefreut hattest.

Antwort
von Feuerherz2007, 22

Ich hoffe nicht, dass ein anderer Typ auch weint, aus Freude. Ansonsten ist das völlig OK, weine weiter.

Antwort
von Gestiefelte, 26

Habe deinen Text nicht gelesen, aber zur Frage in der Überschrift: auch 50 jährige weinen. Oder ältere oder jüngere. So ist das nun mal.

Antwort
von JackyDaniels2, 20

Mit 18 ist das noch ok. Ich hab das mit 19 gemacht, stell dir das mal vor!

Antwort
von funnysina, 12

Weinen ist ok, aber für eine Person, die es nicht wert ist? Lass dich nicht so behandeln..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten