Frage von Wasistdiesdas, 69

Mit 18 in der 9. Klasse?

Also ich war vorher auf der haupschule 7. Klasse und bin dann auf die Wirtschaftschule gewechselt und musste die klasse wiederholen und da kam schon das problem ich wurde operiert und musste and die dialyse und war während der zeit halbes jahr lang nicht in der schule doch meine lehrerin konnte mich nich in die 8 klasse schicken also ich dann dort war bekamm ich ein anruf und dass ich eine neue niere bekomm und hab währenddessen fast ein ganzes jahr verloren nun raten mich die lehrer dass ich lieber in die 9. klasse haupschule gehe und dort meinen abschluss mach ich machs auch um wenigstens einen qa zu haben aber das problem ist im bin jetzt 17 und komme nächstes jahr in die 9. klasse glaubt ihr dass man da ausgeschlossen wird und ob man die chance hat wenigstes gleichaltrige zu finden

Antwort
von Turankoc, 46

Das ist schon wirklich heftig.
Ich bin 16 und komme nach den Sommerferien in die 10 Klasse. Ich bin mit meinem Alter der 4 älteste aus der Klasse (von 26) und der älteste ist auch 16 Jahre alt, wird allerdings ich denke im April 17.
Mit 17-18 Jahren in der 9. Klasse gleichaltrige zu finden ist eigentlich nahezu unmöglich, aber wer weiß, vielleicht findest du jemanden.
Mach auf jeden Fall dein Abschluss und fange aber bitte nicht eine dumme Ausbildung an! Ich würde dir mindestens die Ausbildung zum Bankangestellten legen, dafür bräuchtest du allerdings eine mittlere Reife

Antwort
von gtaZocka12, 37

Drauf geschissen Hauptsache du machst deinen Abschluss mehr ist nicht wichtig! Habe das 9. Schuljahr wiederholt da ich im ersten den Quali knapp verfehlt habe. Deshalb bin ich nochmal gegangen und siehe da, bin Schulbester geworden! Da war ich 16 und die anderen 15 und sogar 14

Wünsche dir Viel Glück!!!

Antwort
von luvU2, 22

In deinem bzw unserem Alter machen ein paar Jährchen nicht viel aus. Du könntest sogar dein Abitur machen! 😊

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten