Frage von Christuscha, 92

Mit 18 eigene Wohnung, aber kein Geld?

Hallo, ich habe ein Problem. Meine Mutter will zusammen mit ihrem Freund, meine 2 kleine Schwestern und mit mir, nach München umziehen. Das Problem ist einfach, keiner will eine 5 Köpfige Familie haben. Deshalb habe ich gedacht eine eigene Wohnung zu suchen, damit die leichter eine Wohnung finden könnten. Da ich eine Ausbildung gefunden habe, muss ich mit umziehen und kann nicht einfach hier bleiben.

Meine Frage ist, ob ich vielleicht die Wohnung vom Staat bezahlt bekommen könnte. Mein Ausbildungsgehalt würde für eine Wohnung nicht reichen, da die Wohnung dort sehr teuer sind. (Kaltmiete 300€ für 13m²...) und meine Mutter will ich damit auch nicht belasten.

Danke im Voraus

Antwort
von turnmami, 14

Nein, der Staat bezahlt dir hier keine Wohnung, nur damit deine Mutter nicht belastet ist!

Bis zum Ende deiner Ausbildung sind deine Eltern unterhaltspflichtig, somit sind hier sämtliche staatl. Leistungen (außer Kindergeld) weg!

Ob du deine Mutter belasten möchtest oder nicht, interessiert hier nicht.

Du kannst dir gerne zur Finanzierung noch einen Nebenjob suchen. Vom Staat gibt es hier nichts!

Antwort
von Wonnepoppen, 60

du darfst sogar deine Mutter "belasten", denn so lange du in Ausbildung bist, ist sie dir gegenüber unterhaltspflichtig. 

auch gibt es weiterhin Kindergeld, das dir zustehen würde, das müßte doch reichen, für ein Zimmer in einer WG?

Kommentar von Christuscha ,

Ja, ich darf meine Mutter belasten, will ich aber nicht. Sie hat selbst genug Probleme, wegen dem Geld.

Und in der Nähe von meinem Ausbildungsplatz gibt es keine WG's.

Kommentar von Nordstromboni ,

Das du nicht willst interessiert denn Staat aber wenig.

Kommentar von Wonnepoppen ,

Deine Mutter nicht, aber den Staat schon, der damit erst mal nichts zu tun hat!

Dann beantrage BAB, falls es  das für dich u. gehe nebenher jobben!

Hast du denn überhaupt schon mal nach WGs geschaut, dann ist es halt etwas weiter weg!

Kommentar von turnmami ,

Du willst deine Mutter nicht belasten, aber den Staat? Daraus wird nichts, da deine Eltern vorrangis unterhaltspflichtig sind und du somit nichts vom Staat bekommst!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten