Frage von teambreezy97, 40

Mit 17 ZU faul!?! Hilfeeenn?

Was geht leute? Ich bin 17 j alt und habe ein proBlem seit 2/3 Jahren und zwar: ich bin sehr faul geworden. Egaal worum es geht, ich chille mein Leben auch wenn ich weiß, dass ich es nicht tun sollte. Ich kann soo so vieles schaffen wenn ich will aber die Lust fehlt einfach. Die Lust ist eigentlich da aber die Antreibung fehlt mir. Viele denken mir juckt nichts aber tief im inneren juckt mir seeehr vieles. Selbst mein Lehrer meinte ich hätte den größten Pontentional aus allen Jahrgängen aus der 11 Klassen aber ich muss immer einen Arshtritt bekommen um endlich was zu machen. Der Lehrer meinte: "du stehts dir selber im Weg!" Wisst ihr was ich meine? Ich bin auf keinen Fall faul aber irgendwas hält mich auf, was zu tun... Ich weiß nicht mal, wie ich in die Oberstufe kam, so faul ich war... Manchmal bin ich richtig motiviert zu lernen bis ich die Bücher auf der Hand habe... dann bin ich auf einmal darauf motiviert nichts zun tun... Was soll ich machen? Was könnte das sein??ist das normal?? Danke im Voraus

Antwort
von Schwoaze, 17

Da hilft wirklich nur eines: Ein Arschtritt! Praktischerweise kannst Du Dir den auch alleine geben. Du siehst, was los ist, kennst Dein Problem genau, hast es haarscharf analysiert... neee blöde bist Du nicht!  Die Motivation... genau daran krankt es!

Was wäre, wenn Du Dir eine Art Belohnungssystem ausdenkst? Du machst Dir für einen bestimmten Tag einen Plan, was Du alles machen musst. Wenn Du es schaffst, darfst Du... musst Du nicht mehr....  irgend etwas, was Dir halt Freude macht.  

Ich kenne das Gefühl genau... ich kenne aber auch dieses großartige Gefühl das man hat, wenn man das, was man sich vorgenommen hat, auch erledigt hat. Und dieses Gefühl ist  sooo befriedigend! Reiß Dich einmal 1 Tag lang zusammen, Du wirst Dich wundern, was alles geht!

Antwort
von Pudelwohl3, 14

Na schau, das ist hier ein freies Land und jeder kann mehr oder weniger tun was er möchte.

Allerdings wird man auch seine eigenen Entscheidungen ausbaden müssen. Ich will sagen, Du bist der Held in Deinem Leben, tue was Du willst. Niemand anderes wird das für Dich erledigen.

Antwort
von Paguangare, 11

Dein Text ist schon unlogisch in sich. In einem Satz schreibst du "Ich bin auf keinen Fall faul", im nächsten Satz "...so faul (wie) ich war".

Egal, wie man es jetzt nennt und wie man diesem mysteriösen "irgendetwas" die Schuld daran gibt, dass du nichts lernst, du brauchst auf jedem Fall mehr Motivation und Antrieb.

In der Schule hat man es noch relativ leicht: Man bekommt die Lernangebote sozusagen auf dem Silbertablett serviert, und wird jedesmal belohnt, wenn man einen Lernerfolg erzielt hat. Das wird später im Leben nicht leichter werden.

Also suche dir ein Ziel, das du erreichen willst. Von außen ist es schwer abzuschätzen, worum es sich dabei handeln könnte, und es wäre ja auch besser und wirkungsvoller, wenn es von dir selbst käme.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten