Frage von Waldi921, 77

Mit 17 vom eigenen Gehalt online einkaufen?

Ich bin momentan noch 17, wohne schon alleine, auf Grund meiner Ausbildung und verdiene somit eigenes Geld, von dem ich auch lebe. Meine Eltern wohnen mehrere 100te Km weg und ich müsste aus privaten Gründen etwas online kaufen, dies würde über "Überweisung" gehen, jetzt meine Frage, dürfte ich diesen Kauf vollzihen (da es ja mein selbst erarbeitetes Geld ist) oder würde ich mich dort in einer, wie sagt man so schön "Rechtlichen Grauzone" befinden ? Oder müsste ich für den Kauf einer Kleinigkeit jemand Volljähriges hinzu zihen der den Kauf für mich tätigt ?

Lg und danke im Vorraus!

Antwort
von Nadelwald75, 28

Hallo Waldi921,

wenn du nach dem Taschengeldparagraph Dinge kaufst, ist das ok. Wenn du ein Unternehmen online findest, das dir als 17jährigem etwas verkauft, ist das auch ok.

Nur etwas darfst du nicht: Dich als volljährig ausgeben und dann noch Dinge kaufen, die nicht durch den Taschengeldparagraphen abgedeckt sind. Das gibt dann echt Probleme.

Auch wenn deine Eltern so weit entfernt wohnen: Heute hat man ein Telefon und kann dann über die Eltern (da hast du deine hinzugezogenen Volljährigen) den Auftrag für eine online-Bestellung abwickeln lassen - mit Zusendeadresse an dich.

Kommentar von Waldi921 ,

Naja ist ja sogesehen kein Taschengeld(jedenfals zähle ich Geld wofür ich Leistung  bringe nicht mehr als "Geld was man von den Eltern zur Verfügung gestellt bekommt"). Meine Eltern  hätten dazu keine Lust weil die das Geld  dafür haben wollen und es sich dann extra vom Konto  runter holen müssten und das ist denen zu doof :D  

Antwort
von Ronox, 12

Im Grundsatz müssen deine Eltern jedem Kauf zustimmen, damit dieser wirksam ist. Ausnahme: du bezahlst den Kaufpreis mit Geld, das dir von deinen Eltern zur freien Verfügung überlassen wurde. Das ist aufgrund der Entfernung von deinem selbst verdienten Geld anzunehmen.

Antwort
von DerBosniake, 30

Kommt drauf an um was es geht, wenn es z.b um Alk geht das erst ab 18 freigegeben ist dann  kannst du es dir nicht holen, aber alles andere das Legal unter 18 ist aufjedenfall , bin selbst 17 und bestelle mir von eigenem Geld sehr viele Sachen ^^

Kommentar von Waldi921 ,

Eigentlich extensions xD Also nichts was irgendwie schädlich ist oder eine Altersangabe hat xD  

Antwort
von MasterHX, 43

Manche Online Shops wollen eine wie soll ich sagen Volljährigkeit haben . Ich kenne mir selbst nicht damit aus ,aber da ich schon 29 Jahre bin würde ich sagen, erst ab 18 darf man Onlline Shops benutzen .

Kommentar von Waldi921 ,

Hmm dann dürften Amazon Gutscheine usw auch nicht an Minderjährige verschenkt werden, also rein Theoretisch weil sie damit ja auch einen online Kauf durch führen. Deswegen frag ich ja, da mich das alles ein wenig ins grübeln bringt.

Kommentar von MasterHX ,

Okay , Ich habe das immer sehr Kompliziert gemacht !! Zuerst habe ich mir eine Paysafecard geholt. Damit auf der Seite https://shop.paysafecard.com immer Gutscheine Geholt . Danach habe ich es im Amazon eingegeben . Da war ich 16 Jahre alt .

Kommentar von Waldi921 ,

Dort wo ich gerne bestellen würde giebt es aber nur die möglichkeit Paypal oder Überweisung also Fallen diese Möglichkeiten weg :D

Kommentar von AalFred2 ,

Du irrst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten