Mit 17 Verträge abschließen?.?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Erst ab 18 Jahren kannst du einen Vertrag abschliessen. Aber schon jetzt kannst du eine Prepaidkarte anmelden und nutzen. Das ist mit einem zugekauften Handy oft sogar billiger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als mündiger Minderjähriger kannst du meines Wissens nach alle Verträge abschließen, die nicht dein finanzielles Niveau übersteigen oder dich gefährden (Also du kannst keinen Kreditvertrag abschließen, der dir z.B. die Hälfte deines Einkommens wegnimmt)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit 17 ist man minderjährig wenn du also Verträge abschließt sind diese durch die beschränkte Geschäftsfähigkeit von Anfang an ungültig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um ein Vertragshandy haben zu können muss man volljährig sein.

Also wenn du 17 Jahre und 364 Tage alt bist, kannst du noch keinen handyvertrag abschließen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist auf der sicheren Seite, wenn Du ein Schreiben Deiner Eltern mit der Erlaubnis dabei hast.

Grundsätzlich kannst Du Verträge auch so abschließen, wenn Dein Vertragspartner sich darauf einlässt.

Manchmal machen die das, manchmal nicht.

Denn, wenn Deine Eltern nicht zustimmen, sind diese Verträge bist Du 18 bist, schwebend unwirksam. Das heißt, dass Deine Eltern, wenn die das vorher nicht erlaubt hatten, den Vertrag bist Du 18 bist, jederzeit wieder rückabwickeln lassen können.

Und das wissen die Verkäufer, warum einige sich also darauf nicht einlassen oder eine Genehmigung haben wollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit 18 ist man voll geschäftsfähig & darf dann verträge abschließen.

Frage am besten mal dort nach wo du dein vertrag machen willst ab wie vielen Jahren das ist weil es manchmal auch unterschiedlich ist.

In meiner stadt habe ich mir meinen Vertrag vom Handy mit 16 machen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von niklab2000
14.09.2016, 21:49

Mit der Stadt hat sowas nix zu tun Verträge von beschränkt geschäftsfähigen Personen sind von beginn an ungültig - falls das also stimmt das du einen Vertrag auf DEINEN Namen bekommen hast könntest du diesen auch einfach nicht zahlen oder sonst irgendwas machen...

0

Handy Vertrag ja, ratenzahlung wahrscheinlich nicht. es gilt der Taschengeldparagraph, der sich an deinem Azubi Gehalt misst. https://de.wikipedia.org/wiki/Taschengeldparagraph

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von niklab2000
14.09.2016, 21:51

Der Taschengeldparagraph hat nichts mit Verträgen zu tun Personen unter 18 dürfen keine Verträge abschließen egal ob sie sich diese leisten können oder nicht der Vertrag ist von Anfang an ungültig.

0