Mit 17 Jahren noch Wachstumsschub?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo! Da geht noch was - mit Glück auch viel. Mit 20 oder 21 verknöchern die Wachstumsfugen ( Epiphysenfugen) endgültig. Der User Chabbo schreibt in einem Kommentar. am 27.12.15 : 

Ich kenne einen der wahr in seiner jugend immer der kleinste auch bei der Ausbildung (die mussten ihm immer einen hocker hinstellen das er gescheit an die maschienen etc rankam:)) und der mit 18 Dan auf einmal 20 cm gewachsen und war(ist) Dan auf einmal 190cm gewesen 

Alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch wenn deine Eltern groß sind kann es sein dass du trotz dessen nucht so groß wirst. Und wachsen tut man ca. Bis zum 21 Lebensjahr aber Wachstumsschübe im alter von 17 unwahrscheinlich. Bestimmt wächst du noch etwas aber ein wachstumsschub... denke eher unwahrscheinlich. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst durchaus noch wachsen. Ob es dazu kommt, kann dir aber niemand sagen.

erst nichts zu sehen und nun doppelt. Vielleicht ein positives Zeichen für dich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst durchaus noch wachsen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?