Frage von apfelfluid, 73

Mit 17 jahren noch ein Teenie?

Huhu, ich bin 17 Jahre alt und fühle mich irgendwie wie ein 15 Jähriger. Was sich ja erst gut anhört, ich hatte nie das Gefühl in der Pubertät zu sein. Aber jetzt mit meinem 17 Jahren. fängt das an ich befinde mich übrigens in der Ausbildung. Ich habe langsam erste Sexuelle Kontakte in meinem Alter. Ich fühle mich aber irgendwie spät dran. Ich schreibe seit einer Woche ein Tagebuch. Kaufe Klamotten sowie Schulsachen. Die meine Interessen zeigen. erlebe auch jetzt gerade irgendwie Stress mit meinem Eltern. wenn ich mit meine Freunde unterwegs bin. die meistens 15-17 sind fühle ich mich irgendwie noch sehr alt im Gegensatz: ich höre auch sehr oft wird endlich mal erwachsen. Was mich irgendwie auch nicht interessiert. Ich höre auch sehr oft von meinem Freunden du benimmst dich nicht wie in deinem Alter ich finde es toll, sagen sie sehr oft. ich selber im Kopf fühle mich noch als ein Teenie, ist das abschreckend? Wann fängt bei mir das erwachsen werden sein an? Die Klamotten etc. haben nichts damit zu tun ich gehe ja nur meine Interessen nach. Obwohl ich mich so am wohlsten Fühle stört mich das auf eine blöde Art.

Antwort
von silberwind58, 50

Typisch Pubertät ! Du bist nicht alleine damit. So geht es vielen. Nicht zu wissen,wo man hingehört oder wer man eigentlich ist! Geht ja vorbei,für mich bist Du gerade in der Übergangsphase,Kind wird erwachsen. Auch wenn man sich nach vergangenen Zeiten sehnt,wird man trotzdem älter und reifer.

Antwort
von Liquidchild, 28

Es gibt eben Spätzünder, das ist auch garnicht schlecht. Bis du 21 bist hast du ja noch ganze 4 Jahre in denen du Pubertieren darfst wie du willst :D 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community